Neue Postgebühren ab 1. Juli 2019

    • Neue Postgebühren ab 1. Juli 2019

      Hallo, liebe Tauschpartner,

      habt ihr schon mitbekommen, dass die Post wieder eine kräftige Gebührenerhöhung anstrebt?

      Vor allem die Bücher- und Warensendungen werden damit ja fast abgeschafft, denn die dürfen nur noch bis 2 und 5 cm dick sein. Die meisten meiner Bücher sind dicker als 5 cm.

      Was meinst du zur neuen Gebührenerhöhung? Mich würde interessieren, ob sich dadurch dein Tauschverhalten verändern wird?
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain
    • Ich werde ab Juli die Post und DHL boykottieren!

      Jetzt hab ich schon bevorzugt Hermes benutzt. Aber irgendwie...

      Die Tauschpartner haben die MACHT, nicht die POST und DHL. WENN ALLE ZUSAMMEN HALTEN!!!!

      Aber offensichtlich wird das einfach alles geschluckt?!!
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain
    • Ja, ich lass mir das gefallen !
      Ich hab noch jede Menge Kartonagen die ich auch als Päckchen versenden kann.
      Aber dank Vorratshaltung von günstigem Porto, gekauft vor Jahren wo es noch günstig bei ebay war, hab ich keine Probleme für die nächste Zeit.
      Selbst Hermes ist teurer dabei.
      Legedlich eine Mindestabnahme muss ich machen oder Mindermengenaufschlag.

      Die Kartons werden mit Karton verstärkt verschickt, zwei Testläufe sind erfolgreich verlaufen !

      Ansonsten nehm ich für Warensendungen Kaufkartonagen die mir erlauben die 5 cm gut auszunützen.
    • Du weißt, dass die Päckchen auch nicht versichert sind?! Und ich bin sicher, dass du die Päckchenmarken nicht unter 2 Euro bekommen hast.

      An mich ist ein Paket seit März mehr oder weniger verschollen....

      Aber bei dir merkt man, dass du keine Bücher vertauscht. 80 % meiner Bücher sind dicker als 5 cm und Bekleidung kann ich auch nur noch als Paket vertauschen....

      Mir nutzt das nicht, meine Bücher als Päckchen zu verschicken. Auch wenn das Porto unter 3,79 Euro liegen würde. Es wird sich so oder so nicht mehr lohnen. Also werden alte Bücher einfach noch weniger wert geschätzt und neue werden gar nicht mehr erschwinglich sein.

      PS: Ich hab auch einen Vorrat an Kartonagen, aber die werd ich wohl alle entsorgen...
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain
    • Mich erstaunt sehr, dass überall und immer nach Lösungen gesucht wird (in den diversen Foren). Dass aber die Portogebühren AKZEPTIERT werden.

      Wir sind alle so eine große Tausch-/Nutzergemeinde (TG, TT, Bambali, Booklooker, Amazon Marketplace, Ebay und Co), und tun nix als meckern. Ich für meine Teile werde DHL/Post boykottieren, denn es stinkt mir total. Nach dem Quasi-Wegfall von BüWa kann ich auch die private Post nutzen, die ist eh ein bisschen billiger und da sind schon lange 2 und 5 cm Standard. Und für den Rest ist - bei mir - Hermes da, weil DHL ja meint mein Tupperpaket immer noch - seit März - lagern zu müssen. [img]https://www.tauschgnom.de/forum/images/smilies/icon_rolleyes.gif[/img] Schade, dass keine Lebensmittel drin waren. [img]https://www.tauschgnom.de/forum/images/smilies/icon_twisted.gif[/img]

      Die Macht hätte eine Mehrheit, die Post/DHL boykottiert, ein halbes Jahr, ein Jahr, bis die Post einlenkt, aber da die meisten das "meckernd" hinnehmen, kommt die Post damit durch.

      Eine Tausch-/Verkaufsgemeinde könnte eine Macht sein, wenn sie zusammenhält und zusammen versucht was gegen die Portoerhöhungen zu tun.
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain
    • Ja, das wäre eine Möglichkeit die privaten zu nutzen.
      Ich werde es einmal versuchen, aber preislich bei mir nicht so wichtig.
      Auch Briefmarken kaufe ich teilweise mit mind. 15 % Rabatt, die gelbe Post liegt bei mir
      auf dem Weg zur Arbeit.
      Päckchen sind mit DHL preisgünstiger (durch den Rabatteinkauf) als mit Hermes, und bei ebay schlag ich die höheren Portopreise drauf.

      Im übrigen darf mann nicht vergessen das nur die gelbe Post Büchersendungen/Warensendungen anbietet also quasi ein Monopol hatt.
    • Du darfst nicht vergessen: Päckchen DHL sind NICHT versichert. Päckchen Hermes sind sehr wohl versichert.....

      Ich glaube, die privaten könnten das auch anbieten, können es sich aber nicht leisten....

      Immerhin gibt es zwei Leute, die sich wegen den Postgebühren unterhalten.... :D
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain
    • Bei mir sind bis dato keine Briefe, Päckchen abhanden gekommen.
      Einzigst alleine wenn der Absender mit der Verpackung nicht so genau nimmt und wirklich keine Mühe gibt mit dem Versenden.

      LP´s sind eben empfindlich und Sammler anspruchsvoll.

      Deshalb nahm ich spezielle Kaufverpackungen um Platten als Warensendungen zu versenden.
      Leider geht das nicht mehr weil die Post keine Maxiformate Warensendung anbietet.
      Ich habe es schon immer geahnt das so was kommen könnte.

      Zum Glück lief der Test mit den verstärkten Versandverpackungen postitiv und
      ein sinnvolle Lösung ist auch möglich.

      Ansonsten müsste ich den Versand einstellen für LP´s da es dann doch zu teuer wäre eine einzelne LP als Paket zu verschicken.
      Von Vorteil ist das jetzt die Preise incl. Versand auf ebay damit automatisch in die Höhe gehen.

      So kann doch jetzt eine 1 Euro Platte, auf ebay und Consorten, plötzlich durch die Versandkosten an Atrakivität verlieren und meine Platten besser weggehen (so hoff ich mal).
    • Bücher- und Warensendungen verschicke ich auch nicht allzu oft,
      früher habe ich aber öfter Schallplatten verschickt
      und bin dann auch bei Hermes gelandet,
      als DHL keine LPs mehr als Päckchen verschicken wollte,
      seitdem verschicke ich halt sämtliche Päckchen und Pakete über Hermes, zumal es eben wie schon erwähnt auch noch gleichzeitig versichert ist!
      vg
      rosa
    • Und was sagen die anderen zu der Gebührenerhöhung?

      Manchmal denke ich: Im Herbst, wenn die Tage wieder kürzer sind und viiiiiiiiiiel kühler, kommt das große Aufwachen und dann merken die TPs wenn sie bei der Post sind, dass sie plötzlich enorme Post-Gebühren bezahlen müssen.
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain
    • beethoven schrieb:

      Hatt sich bis erledigt, zuminstens bis Jahresende:

      Umstellung auf neue Tarife, für Bücher und Warensendungen der Detuschen Post, wohl bis auf Ende 2019 aufgescoben !


      buchreport.de/news/buechersend…angsfrist-bis-jahresende/
      Ja, aber die Post selber weiß es noch nicht auf ihrer Seite. Und wenn das noch ein Weilchen dauert ist es eine "Ente" oder aber Niemand weiß am 1. Juli in den Shops Bescheid.

      Zumal BüWas besser wären, WENN sie bis 15 cm gingen. Wer kann sich auch schon 1000 Preise merken? 4 Warensendungen, 2 Büchersendungen, 4 Briefe und dann noch die Postkarte (die nicht immer zugestellt wird, und weshalb wir keine mehr verschicken. Letzten Urlaub kam eine nach fast 2 Monaten doch noch an, aber die restlichen 4 sind immer noch nicht zugestellt....Fast eine Quote von 50 % Verlust)
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain
    • dpdhl.com/de/presse/pressemitt…n-bis-jahresende-ein.html

      Na ja, ob es stimmt oder nicht, die Postshopbetreiber haben keine Ahnung davon. Und wenn sie es bis Montag nicht wissen, gibts Stress. :(

      Aber auch so, ich werde für 2 bis 5 cm die Privaten nehmen, für alle Briefe und was nicht dicker ist. Weil von der Post hab ich die Nase voll. Meine Postkarten vom Urlaub stellen sie ja auch nur sporadisch zu!!! Und in Zeiten von Whatsapp spare ich mir in Zukunft das Geld für Karte und Briefmarke!

      Aber ich wäre für eine Vereinfachung des ganzen Systems. BüWa und nicht mehr getrennt wäre schon mal toll und zugeklebt auch (ohne, dass die Post das öffnen darf!). Weil 1 Buch und 1 Hörbuch ist eine Warensendung. Ich halte das für den totalen Schwachsinn und teurer ist/war es auch. Weil a) ist eh alles nicht versichert und b) wenn man es quasi offen verschicken muss, ist die Verlustquote noch höher.
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain