Diäten ja - nein? Oder doch lieber Sport? Atkins, Ananas-Diät etc.

    • Diäten ja - nein? Oder doch lieber Sport? Atkins, Ananas-Diät etc.

      Viele Menschen in Deutschland haben ja ein paar Pfunde zu viel. Mich würde es interessieren, was machst du dagegen? Treibst du Sport? Oder machst du eine Diät? Und wenn ja welche? Oder bist du kein Diätfan?

      Also ich mag die meisten Diäten nicht und ich hab auch die meisten schon probiert. Meiner Meinung nach kann man mit Sport und Gymnastik mehr erreichen, als mit einer "Hungerdiät". Die Atkins-Diät fand ich immer klasse, von Montag bis Freitag ohne Kohlenhydrate und Sa und So hab ich normal gegessen. Zuviel Atkins find ich auch nicht gut.

      Welche Diäten kennst du und kannst du empfehlen oder mit welcher hast du schlechte Empfehlungen gemacht?

      Selbst wenn du keine Diät machst oder je gemacht hast, kannst du auch deine Meinung dazu sagen.

      Welcher Sport ist am effektivsten und macht den wenigsten Aufwand und ist am wenigsten anstrengend?
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain
    • Hallo Lesezeichnefee,

      mein einziger Abnehmversuch liegt Jahre zurück. Damals hab ich mich mit Obst, Salaten und viel Wasser etwas heruntergehungert. Limo, Fruchtsäfte und gesüßter Tee sind seitdem ganz vom Speiseplan gestrichen und ich nasche etwas weniger. Manchmal packt mich leider ein Heißhunger, dann wird die nächsten Tage wieder mehr getrunken als gegessen und das Auto stehen gelassen. Das klappt bis jetzt ganz gut. Mal mehr mal weniger, denn ich bin gerade mal wieder etwas drüber, wie immer nach dem Winter.

      LG
      Isa
    • Aber zum Beispiel Orangensaft, Smoothies usw. sind doch gesund, wenn es richtige Säfte sind und kein Nektar. Man muss nur drauf achten, dass nicht zusätzlich Zucker zugesetzt wurde. Wie bei Ananas in der Dose, da muss man auch gucken. Ich kenn nur die von Edeka, wo kein Zucker drin ist.
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain
    • So viel wie Cola? Das wusste ich auch nicht!!!

      Ob Fruchtzucker, Rübenzucker oder Rohrzucker ist logischer Weise dem Körper gleich. Es sind alles Zuckerarten die in Fettpölsterchen umgewandelt werden, wenn sie nicht sofort verbrannt werden.

      Zum Durstlöschen kommt bei mir nur Wasser ins Glas. Alles andere ist Naschi. Und noch etwas, ich trinke zuhause nur Leitungswasser. Das ist bei uns viel besser und preiswerter als in Flaschen abgefülltes Mineralwasser. Von dem bekomme ich auch leicht Wadenkrämpfe. Die Tipps wegen des Wassers habe ich aus dem Fitnesstudio von einem Ernährungsprofi. Ich habe zwar längst wieder aufgegeben (aus Zeitmangel) aber wenigstens etwas gelernt ^^
    • isa61 schrieb:

      Zum Durstlöschen kommt bei mir nur Wasser ins Glas. Alles andere ist Naschi. Und noch etwas, ich trinke zuhause nur Leitungswasser. Das ist bei uns viel besser und preiswerter als in Flaschen abgefülltes Mineralwasser.
      Diese Versuche habe ich hinter mir. Also das Wasser bei uns zu Hause ist so gruselig, dass mir kein Tee mehr schmeckt. Kaffee trinke ich momentan auch nicht mehr. Und das Wasser ist echt schrecklich. Das taugt grad zum Waschen und Nudeln kochen. Wir haben auch einen Wasser-Max oder wie das heißt gehabt und auch so ein Teil, das den Kalk rausfiltert. Noch nirgendwo in dieser Stadt fand ich das Wasser gut und ich habs schon des öfteren probiert. Es liegt also nicht an den Leitungen.

      Im Allgäu geht das Wasser grad so. (ich finds etwas schleimig) In Stuttgart mag ich es. In Nufringen war der Phenolskandal und in Tübingen ist es total lecker. Aber seit dem Phenolskandal hab ich Probleme mit dem Wasser aus dem Wasserhahn. Auch im Schwarzwald hab ich das gerne getrunken. Vielleicht ist die Wohnungssuche auch deshalb so schwierig, weil ich Wasser aus dem Wasserhahn eigentlich mag. In der Provence gabs damals Wasser aus dem Brunnen. Das war lecker.

      Aber es ärgert mich, immer Wasser kaufen zu müssen und alles heimzuschleppen. Oder wegen des Wassers mit dem Auto einkaufen zu gehen.

      Und wer trinkt schon 1 l Saft? Also ich belasse es meist bei 0,2 l am Tag und auch meist entweder zum Frühstück oder unterwegs, wenn ich Hunger habe, als Zwischenmahlzeit. Und Cola war früher lecker, wenn 98 % aus Wasser bestand und nur 2 % aus Cola. Aber inzwischen ist es so verwässert und verzuckert, dass es wirklich dick macht und mischen kaum mehr was nützt. Aber man kann Zitronensaft in Wasser tun, das schmeckt auch lecker.
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain