Wege aus der Ohnmacht

    • Tauschwert oder Gegenleistung:
    • 2 Taler + Versand (Porto gratis ab 2 kg)

    Mandelbluetenduft (Gültig bis: 12. Oktober 2019)

    Wege aus der Ohnmacht - Regieren im Zeitalter der Globalisierung

    Arbeitsplatzabbau, Korruption, Terrorismus, Seuchen, Klimawandel - globale Herausforderungen halten sich nicht an Staatsgrenzen. Doch häufig sind es buchstäblich die Grenzzäune nationaler Politik, an denen globales Engagement scheitert. Der Veränderungsdruck ist unnachgiebig geworden, die Unsicherheit wächst. Was kommt nach dem Zeitalter des Nationalstaats? Wer sind die Gewinner und Verlierer auf der politischen Weltbühne? Wie sind Wirtschaftsräume zu steuern, und welche Verantwortung haben die Unternehmen? Wie sind internationale NGOs in die Pflicht zu nehmen? Vernetzungen aller Art fordern neue, radikale Lösungsansätze. Können wir durch innovative Partnerschaften von Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft die Herrschaft über die Verhältnisse zurückgewinnen? Wege aus der Ohnmacht: die Essenz kontroverser Diskussionen von Vordenkern und Anpackern aus 45 Nationen - auf den Punkt gebracht beim 12. Jahreskolloquium der Alfred Herrhausen Gesellschaft für internationalen Dialog.

    Buch-Maße: 26 x 17,5 cm, 128 Seiten, sehr guter, fast neuwertiger Zustand.

    Einband: Hardcover
    Zustand: leichte Gebrauchsspuren
    Gewicht: 482g
    ISBN: 9783899810462
    Jahr: 2004
    Zusätzliche Angaben
    Tauschart
    nur gegen Taler
    Zustand
    mit Gebrauchsspuren
    Bilder
    • Wege aus der Ohnmacht.jpg

      35,44 kB, 343×521, 21 mal angesehen
    „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“
    (Antoine de Saint-Exupéry - aus "Der kleine Prinz")

    1 mal editiert (zuletzt: )

    119 mal gelesen