Blog-Artikel von „RitaAN“ 78

  • Rezept 78
    Krautsalat

    400 g Weißkohl
    ½ rote Paprika
    1 Zwiebel

    50 g Zucker
    50 g Öl
    2 Teel. Salz
    ¼ Teel. Pfeffer
    20 ml Essig
    300 ml Mineralwasser

    Äußere Blätter des Kohls entfernen und den Kohl fein hobeln. In eine Schüssel geben.
    Die Zwiebeln klein würfeln, die Paprika in feine Streifen schneiden und zum Weißkraut geben.
    Alle Zutaten für das Dressing vermischen.
    Wenn sich der Zucker aufgelöst hat die Soße über das Kraut gießen.
    Mit einem Deckel, der direkt auf dem Kraut liegt abdecken und mit einer Konservendose beschweren.
    1 Tag ziehen lassen.
    Guten Appetit! [weiterlesen]
  • Rezept 77
    Faschingskrapfen :cookie1:

    125 ml warme Milch
    40 g Zucker
    1 Vanillezucker
    1 P. frische Hefe
    1 Prise Salz
    2 Eier
    100 g Margarine
    500 g Mehl

    Hiffenmarmelade
    Puderzucker
    Fett zum Ausbacken

    2/3 des Mehl in eine Schüssel geben, in eine Mulde die Hefe einbröckeln,
    mit 1 Teel. Zucker, der lauwarmen Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig rühren,
    zugedeckt ca. 15 Min. warm gehen lassen. Die restlichen Zutaten ohne das übrige
    Mehl zugeben und zu einem glatten Teig schlagen.
    Zum Schluß das restliche Mehl unterkneten.

    Zugedecktca. 1 – 1,5 Stunden an einen warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sich etwa verdoppelt hat.
    Teigstücke von 60 g abwiegen und auf einer bemehlten Fläche mit den Händen zu… [weiterlesen]
  • Rezept 76

    Semmelauflauf mit Mohn und Aprikosen

    Ein süßes Hauptgericht für alle Süßmäuler

    Zutaten für 4 Personen:
    500 g Semmeln, Baguett oder Aufbackbrötchen
    5 Eier
    300 g Naturjoghurt
    100 ml Sahne oder Milch
    125 g Mohnback
    2 Eßl. Puderzucker

    Die Brötchen in Würfel schneiden. Eier Joghurt, Milch und Zucker verquirlen.

    Die Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen und in Spalten schneiden.

    Die Brotwürfel, Aprikosen und die Hälfte der Eier-Joghurt-Mischung verrühren und in eine gefettete
    Auflaufform geben. Mit einem Teelöffel die Mohnmasse als Flöckchen darauf verteilen.

    Die restliche Eier-Joghurt-Mischung darüber gießen.

    Backen bei 175 ° ca. 30 Minuten.

    Lauwarm servieren. Kurz vorher… [weiterlesen]
  • Rezept 75
    Mohn-Marzipan-Gugelhupf :cookie1:

    Erst durch den Guss mit der weißen Kuvertüre ist der Kuchen perfekt.

    Zutaten:
    200 g Butter oder Margarine
    180 g Zucker,
    1 P. Vanillezucker
    4 Eier
    350 g Mehl
    1 P. Backpulver
    100 ml Milch
    100 g Marzipan-Rohmasse
    4 Eßl. Kakao
    7 Eßl. gemahlener Mohn
    Guß:
    200 g weiße Kuvertüre
    10 g Kokosfett

    Vorbereitung:
    Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl bestäuben.
    Marzipan fein reiben
    Zubereitung:
    Butter und Zucker mit Vanillezucker schaumig rühren und die Eier einzeln dazuschlagen.
    Das Mehl mit Backpulver und die Milch unterrühren.
    Den Teig in drei Portionen teilen.
    Eine Portion mit dem Marzipan, eine mit 6 Eßl. Mohn und eine mit dem Kakao verrühren.
    Zuerst den… [weiterlesen]
  • Rezept 74
    Bunter Linsensalat :essen1:

    Eignet sich gut als Vorspeise

    4 Personen:
    120 g rote Linsen
    Salz
    1 kleines Lorbeerblatt
    Dressing:
    6 Eßl. weißen Balsamico-Essig
    1 Teel. Senf
    1/2 Teel. Salz
    1-2 Teel. Zucker
    4 Eßl. Öl
    Gemüse:
    50 g Lauch, evtl. Lauchzwiebeln, dann aber nicht mitdünsten
    1-2 Möhren ca. 100 g
    2 Tomaten
    1 kleine Zwiebel
    1 Eßl. gehackte Petersilie

    Ca. 4 Toastbrotscheiben

    Die Linsen mit dem Lorbeerblatt in Salzwasser 8 Min. kochen, abseihen und in eine Schüssel geben.
    Alle Zutaten für das Dressing verrühren und die gekochten Linsen darin 20 Minuten marinieren.
    Den Lauch halbieren, waschen und in feine Streifen schneiden.
    Möhren schälen und in ½ cm große Würfel schneiden,… [weiterlesen]
  • Rezept 73
    Himbeerschnecken aus Hefeteig :cookie1:


    Teig:
    250 g warme Milch
    100 g Zucker
    30 g frische Hefe oder 1 Beutel Trockenhefe
    120 g Butter oder Margarine
    2 Eier
    1 Prise Salz
    650 g Mehl
    Füllung:
    400 g gefrorene Himbeeren
    80 g Zucker
    1 Eßl. Speisestärke
    Guß:
    130 g Puderzucker
    30 g geschmolzene Butter
    3 Eßl. flüssige Sahne

    Alle Zutaten für den Teig der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und mit dem Rührgerät zu
    einen mittelfesten Hefeteig kneten.
    Ca. 1 Stunde gehen lassen.
    Ein tiefes Blech oder 2 Springformen einfetten.
    Den Teig rechteckig ca. 30 x 60 cm ausrollen.
    Die gefrorenen Himbeeren mit dem Zucker und der Stärke verrühren und auf den Teig verteilen.
    Aufrollen und in 16 Stücke… [weiterlesen]
  • Rezept 72
    Obst-Kuchen mit Schmandcreme auf dem Blech :cookie1:

    Biskuitteig:
    3 Eier
    120 g Zucker
    1 Vanillzucker
    120 g Mehl
    2 Teel. Backpulver

    Füllung:
    6 Blatt Gelantine
    400 g Schmand
    Saft 1 Zitrone
    150 g Zucker
    400 ml Schlagsahne

    Topping:
    Gemischtes Obst nach Belieben
    450 ml hellen Obstsaft, evtl teilweise Weißwein
    2 Päckchen hellen Tortenguß
    2 Eßl. Zucker

    (Wer nur rotes Obst nimmt, dann auch roten Tortenguss und roten Saft verwenden)

    Ein Backblech leicht mit Margarine einstreichen und mit Butterbrotpapier auslegen.

    Für den Teig die ganzen Eier mit dem Rührgerät sehr schaumig schlagen.Nach und nach den Zucker
    und Vanillezucker dazu rieseln lassen. Das Mehl und Backpulver mit dem Schneebesen… [weiterlesen]
  • Rezept 71
    Flammkuchen - Toast

    8 – 10 Scheiben Toast
    200 g Creme Fraiche oder Schmand
    1 kleiner Schuss Sahne
    1 mittlere Zwiebel
    100 g gewürfelten rohen Schinken
    150 g geriebener Käse
    Salz
    Pfeffer
    Schnittlauch

    Die Toastscheiben im Toaster vortoasten.
    Den Backofen auf 200°C vorheizen.

    Die Zwiebel fein hacken. Creme Fraiche mit etwas Sahne glattrühren,
    dann Zwiebel, Schinken und Käse unterheben.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die getoasteten Toasts mit der Masse besteichen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

    Im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen, bis sie leicht gebräunt sind.

    Uns schmecken sehr gut geröstete Zwiebeln drauf. [weiterlesen]
  • Rezept 70
    Ofengemüse vegetarisch

    Es schmeckt hervorragend zu Steaks
    Für Vegetarier schmeckt ein Kräuterquark dazu.

    4 Personen
    8 Kartoffeln (600 – 700 g)
    1 Zucchini
    1 Karotte
    2 Zwiebeln
    1 rote Paprika
    100 g grüne Bohnen
    Evtl. 1 Zehe Knoblauch gepresst

    ½ Teel. Salz,
    6 Eßl. Olivenöl, oder Sonnenblumenöl
    Pfeffer, Paprika, Curry nach Geschmack
    Kräuter der Provence oder Oregano nach Belieben.

    Wer mag kann mit Tomaten, Pilze, Auberginen usw. experimentieren.

    Die Bohnen 5 Minuten in Salzwasser vorkochen.
    Ofen auf 180 ° vorheizen
    Das Gemüse in gefällige Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben.
    Die Gewürze und das Öl dazugeben und das Ganze gut mischen.
    Ein tiefes Backblech mit Öl… [weiterlesen]
  • Rezept 69

    Orangencreme

    Dieses Dessert bekam von meiner Familie direkt die Note 1 *
    Und es ist kinderleicht und ohne großen Aufwand zuzubereiten.

    500 g Orangensaft
    75 g Zucker
    1 P. Vanillepudding
    1 Vanillezucker
    200 ml Sahne

    Zur Deko:

    1 unbehandelte Orange oder 1 Dose Mandarinen
    Sahne, Schokoblättchen oder Schokokeks

    Aus den ersten 4 Zutaten einen Pudding kochen und erkalten lassen.

    Die Sahne steif schlagen und unter den erkalteten Pudding locker unterheben..

    In Dessertschalen füllen und dekorieren.

    Für die Deko:
    Die Orange waschen, mit einem Zesterreiser die Orangenschale abziehen, Orange filetieren [weiterlesen]
  • Rezept 68
    Kartoffel-Muffins :essen1:

    Raffinierte Beilage zu Fleischgerichten mit Soße

    1,5 kg Kartoffeln
    250 g geriebener Gouda
    4 Eier
    1 Teel. Salz
    Muskat

    Die Kartoffeln waschen, schälen und grob raspeln.
    Etwa 10 Minuten stehen lassen und dann etwas ausdrücken.
    Mit 200 g Gouda und den Eiern mischen und würzen.
    Ein 12er Muffins-Blech einfetten.
    Die Kartoffelmasse in die Mulden verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen.
    Backen bei 200 ° ca. 30 Minuten [weiterlesen]
  • Rezept 67
    Semmelauflauf herzhaft :essen1:

    4 Personen
    6 Semmeln
    100 g Salami
    100 g Schinkenwürfel
    200 g geriebener Gouda
    2 Eßl. Mehl
    500 g Milch
    1 Ei
    Salz
    Die Semmeln in 1 cm große Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.
    Die Rohwurst in kleine Würfel schneiden und mit dem Schinken und 150 g Käse dazumischen.
    Das Ei mit 100 ml von der Milch und dem Mehl verquirlen, etwas salzen, und über die Semmelmasse gießen.
    (Nicht zu viel Salz verwenden, denn die Rohwurst und der Schinken sind auch schon salzhaltig.)
    Die restliche Milch erhitzen und über die anderen Zutaten gießen.
    Die ganze Masse mit einem Kochlöffel vermengen und etwa 10 Min. ruhen lassen.
    Danach in einer gefetteten Auflaufform… [weiterlesen]
  • Rezept 66

    Linzer Torte :cookie1:
    250 g geschmeidige Butter oder Margarine
    200 g Zucker
    1 Ei
    1 Likörglas Kirschwasser (geht auch ohne)
    250 g gemahlene Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse (evt. gemischt)
    250 g Mehl
    1 gehäufter Eßl. Kakao
    1 Teel. gemahlener Zimt
    ½ Teel. gemahlene Nelken
    1 Päckchen Vanillinzucker

    1 Glas Zwetschgenmus – Ich verwende immer nur selbstgekochtes Mus ohne Zucker,
    dann wird die Torte nicht so süss
    1 Eigelb

    Fett, Zucker, Ei und Kirschwasser mit den Knethaken vermischen.
    Gemahlene Nüsse, Mehl, Kakao und Gewürze untermischen.

    Diesen Teig 1 Stunde kalt stellen.

    Anschließen 2/3 des Teiges in eine gefettete Springform (24 oder 28 cm) geben.
    Mit Frischhaltefolie bedecken und mit… [weiterlesen]
  • Rezept 65
    Servietten-Knödel

    Ein Rezept von meiner Mama
    Diesen Knödel und Sauerbraten gibt´s bei uns immer an Weihnachten

    Für 4 Portionen:
    250 g Mehl
    3 Eier
    100 ml Milch
    1 Teel. Salz
    5 Semmeln ( Ich nehme dazu immer einen Pack vom Discounter, die sind fester)

    Die Semmeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.

    Die restlichen Zutaten zu einem dickeren Pfannkuchenteig rühren.

    Diesen über die geschnittenen Semmeln verteilen und mit einem großen Kochlöffel zusammenmischen.
    Etwa ½ Stunde durchziehen lassen.

    Nun auf ein Geschirrtuch ein etwas größeres Stück Klarsichtfolie ausbreiten.

    Darauf die Knödelmasse geben und mit der Folie umhüllen. Mithilfe des… [weiterlesen]
  • Rezept 64
    Kirschrosetten

    Ein Rezept meiner Schwiegermama

    200 g Butter
    100 g gesiebter Puderzucker
    2 Päckchen Vanillezucker
    2 Eigelb
    1 Prise Salz
    300 g Mehl
    1 abgeriebene Zitronenschale, oder 1 P. Zitronenback

    Dosenmilch oder Kaffesahne
    1 Päckchen kandierte Belegkirschen

    Die angegebenen Zutaten, bis auf die Belegkirschen, der Reihen nach in eine Rührschüssel geben und
    zunächst mit den Knethaken des Handrührers vermengen. Mit den Händen zu einem glatten Knetteig nacharbeiten.

    Den Teig etwa ½ Stunde kühl ruhen lassen.
    Dann etwa 3 mm dick ausrollen, Blütenformen ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie legen.
    Die ungebackenen Kekse mit Dosenmilch oder Kaffeesahne… [weiterlesen]
  • Rezept 63
    Kirsch-Muffins :cookie1:


    Diese leckeren Schoko-Kirsch-Törtchen schmecken nicht nur traumhaft, sie sind auch im Handumdrehen zubereitet.
    Ergibt 14-16 Stück, je nachdem wie viel Teig man in die Förmchen füllt.

    1 Glas Sauerkirschen
    50 g Zartbitter-Schokolade
    175 g Margarine oder Butter
    100 g Zucker
    1 P. Vanillezucker
    1 Prise Salz
    4 Eier
    225 g Mehl
    75 g Speisestärke
    1 Backpulver

    Papierförmchen

    Die Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen.
    Schokolade grob hacken. Zimmerwarmes Fett, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handrührgerät
    1-2 Minuten schaumig schlagen. Die Eier einzeln nach und nach dazugeben und weiterschlagen.
    Mehl, Stärke und Backpulver auf die Fett-Eimasse sieben und… [weiterlesen]
  • Rezept 62
    Schnelle Zimtcreme :xmas-smile:

    Ein weihnachtliches Dessert, das schnell zubereitet ist und sehr lecker schmeckt.

    4 – 6 Portionen
    250 g Ricotta, Mascarpone oder Frischkäse natur
    250 g Quark
    90 g Zucker
    2 Eßl. Honig
    1 Eßl. gemahlener Zimt
    150 g Sahne

    Einige Spekulatius

    1-2 Kekse in jede Dessertschale oder Glas grob zerbröseln.

    Die Sahne steif schlagen.
    Alle anderen Zutaten miteinander verrühren und die geschlagene Sahne unterheben.
    Die Creme über die Kekse in Dessertschalen oder Gläser füllen.
    Dies kann auch schichtweise geschehen.

    Mit Spekulatius und Schokoraspel garnieren.

    Wenn die Kekse weich sein sollen muss die Creme einige Stunden durchziehen. [weiterlesen]
  • Rezept 61
    Walnuss-Suppe


    Diese Suppe koche ich schon seit einigen Jahren.

    Ich bekomme immer viele Walnüsse von meinem Nachbarn, der einen Walnussbaum hat.

    4 Personen

    1 Möhre (ca. 120 g)
    2 Zwiebeln (ca. 120 g)
    ¼ Stange Lauch (ca. 90 g)
    Walnüsse (ca. 100 g)
    1 Eßl. Butter

    400 ml Milch
    100 ml Wasser
    200 ml Sahne
    Salz, Pfeffer,
    2 Teel. Instant-Gemüsebrühe

    Die Möhre, Zwiebel, Lauch und Walnüsse in grobe Stücke schneiden.

    Die Butter in einen Topf zerlassen und die Zwiebeln darin hell anschwitzen.

    Nun das übrige Gemüse, einschließlich der Walnüsse dazugeben und einige Minuten weiter dünsten.
    Mit Wasser und Milch aufgießen und würzen.
    Die Suppe 10 – 15 Minuten kochen lassen, bis das… [weiterlesen]
  • Rezept 60
    Hackfleisch-Kohlauflauf :koch:

    4 Personen

    300 g Weißkohl
    500 g Hackfleisch
    Salz, Pfeffer, Kümmel
    1Ei
    1 Zwiebel
    3 Scheiben Toast
    400 g Kartoffeln

    Bechamelsoße:
    25 g Margarine
    25 g Mehl
    250 g Milch
    50 g Schmelzkäse
    Salz, Pfeffer, Instantbrühe
    (Wer mag kann 2 Eßl. Kräuter dazu tun)

    50 g geriebenen Käse
    2 Eßl. Semmelbrösel

    Vorbereitung:
    Das Weißkraut sehr fein hobeln, etwas salzen und mit den Händen gut durchdrücken
    Die Zwiebel fein würfeln und in einer Pfanne leicht gebräunt anschwitzen.
    Das Toastbrot würfeln und mit wenig warmen Wasser übergießen.
    Die Kartoffeln waschen,schälen und in dünne Scheiben schneiden.
    Das Hackfleisch mit Ei, Zwiebel, Toast und Gewürzen gut vermengen.… [weiterlesen]
  • Rezept 59
    Tortellini-Auflauf, vegetarisch :essen1:


    4 Personen:
    2 Pack Tortellini aus dem Kühlregal (800 g)
    1 Dose Mais
    1 grüne Paprika
    1 rote Paprika
    (Wer mag kann auch anderes Gemüse verwenden)

    Soße:
    4 Eßl. Butter
    3 Eßl. Mehl
    500 g Brühe
    3 Eßl. Tomatenmark
    100 g Creme fraiche
    Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Schaschlikgewürz
    150 g geriebener Mozzarella

    Die Tortellini nach Packungsvorschrift kochen, abgießen und in eine gefettete Auflaufform schütten.
    Paprika würfeln, den Mais abtropfen lassen und darüber verteilen.

    Für die Soße die Butter zerlassen und das Mehl darin hell anschwitzen.
    Aufpassen, damit es nicht zu dunkel wird.
    Dann das Tomatenmark dazugeben und mit der Brühe ablöschen.
    Dabei… [weiterlesen]