Blog-Artikel 610

  • Neu

    Markus Rahaus - Gefahr aus dem Watt

    Emons 2019



    Fee erzählt von der Geschichte:

    Es gibt ein paar Tote und ein Virus ist in Cuxhaven in Umlauf gebracht worden. Kommissar Olofsen, der in Cuxhaven seine Ruhe haben wollte, muss den Fall lösen.



    Fee´s Meinung:

    Schreibstil und Krimi:

    Erst mal fing alles sehr zögernd an und ich hätte nie gedacht, dass es so spannend wird. Seitenlang geschah ein Highlight nach dem anderen. Bis dann alles abflachte und der Spannungsbogen wieder nach oben ging, wo es dann ein weiteres Highlight gab. Auf Seite 248 wusste ich dann endgültig wer der Mörder war. Ich hätte es allerdings schon früher merken können. Eine Ahnung war da.



    Cover:

    Das Cover ist zwar… [weiterlesen]
  • Neu

    Christof Gasser - Blutlauenen Emons 2019



    Fee erzählt von der Geschichte:

    Cora wird von ihrer Jugendfreundin eingeladen, das Wochenende in einem sehr abgelegenen Haus in den Bergen zu verbringen. Dort trifft sie ihre alte Clique wieder. Kurz darauf ist einer von ihnen tot.



    Fee zum Buch:

    Schreibstil:

    Also bis alles erklärt und erzählt war, da hab ich schon ein bisschen benötigt, bis ich in der Geschichte drin war. Doch, dann ging das mit dem Lesen sehr flott. Vor allem das letzte Drittel war ratz-fatz ausgelesen.



    Das Cover:

    Es passt so richtig toll zu dem Buch. Ich kann mir das so richtig schön vorstellen, den Nebel und so. Mir gefällt es. Der Rückentext ist auch passend. Dem… [weiterlesen]
  • Neu

    Michael Gerwien Krautkiller



    Fee zum Buchinhalt:

    Max Reintaler ist der ehemalige Kollege von Franz Wurmdobler. Max ist nun Privatdetektiv. Er und seine Frau samt Wurmdoblers Frau fahren zum Chiemgauer Seehof in Bad Endorf, um Franz zu besuchen und in der letzten Diätwoche beizustehen. Da geschieht ein Mord.



    Fee´s Meinung und Fazit:

    Der Krimi hat viel Lokalkolorit und ist manchmal sehr humorvoll geschrieben. Ich wusste sofort wer der Mörder ist. Wie er überführt wurde, was Franz und Max so alles erlebt haben, war manchmal witzig, manchmal spannend und ab und zu etwas langatmig. Auch wenn ich 4 Tage für das Buch benötigt habe möchte ich das Buch mit 4 Sternen bewerten und ich… [weiterlesen]
  • Doppelter Nußkuchen :cookie1:

    Springform einfetten.
    Knetteig herstellen aus:
    75 g Margarine,
    120 g Zucker,
    90 g gemahlene Nüsse nach Wahl,
    1 Eßl. Rum, 1 Teel. Zimt,
    1 Ei,
    150 g Mehl,
    1 Eßl. Kakao, 1 Teel. Backpulver

    Den Knetteig auf einer Backmatte rund ausrollen und in die Springform legen,
    so dass nur der Boden bedeckt ist.

    Backofen auf 180 ° vorheizen.

    Rührteig:

    150 g Margarine,
    4 Eigelb,
    150 g Zucker, 1 Vanillezucker
    175 g gemahlene Nüsse nach Wahl,
    30 g Mehl,
    1 Teel. Backpulver
    4 Eiweiß
    Zuerst das Eiweiß zu Schnee schlagen und dann die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen.
    Danach in einer 2. Schüssel aus Margarine, Eigelb, der anderen Hälfte des Zuckers und Vanillezuckers
    eine schöne[weiterlesen]
  • Möhrenbandnudeln mit Wildkräuterspinat und Cashewrahm

    200g Cashewkerne uber Nacht einweichen. Abgießen und mit Saft einer Zitrone und ca 5-10 Bärlauchblättern fein pürieren.

    200g Wildkräuter (Giersch, Taubnessel, Brennessel) Waschen, grob hacken.

    500g Möhren in Bänder schneiden (Entweder mit dem Sparschäler oder Spiralschneider)
    Möhren und Wildkräuter 10 Minuten dämpfen (Wenn Thermomix vorhanden, im Varoma)
    2 mittelgroße Tomaten in Streifen schneiden.

    3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Tomaten andünsten, gedämpfte Möhren und Wildkräuter dazugeben, ca. 3 Minuten weiterdünsten.
    Cashewrahm dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und nach Belieben Chili abschmecken. [weiterlesen]
  • Franziska Jebens Kaffee mit Käuzchen Unser Traumhaus im Wald

    Edel Books, 2019



    Fee erzählt vom Buchinhalt:
    Franziska und ihr Mann sind in den Wald gezogen. In eine sogenannte Bruchbude. Sie erzählt, wie es ihr dort ergangen ist, und warum es ihr dort so gut gefällt.


    Fees Meinung:



    Das Cover

    finde ich so schön. Der Titel ist schön fühlbar und wie ein Aufkleber auf dem Buch. Innen sind zwei Bilder, eins mit Reh und eins mit dem Sternenhimmel und außen der Wald. Auch der Klappentext passt sehr gut dazu. Innen Käuzchen und außen auch. Das ist so richtig liebevoll gemacht. Es gefällt mir unheimlich gut. Dafür gibt es von mir eine 1 mit Sternchen.



    Da es ein Erfahrungsbericht ist,… [weiterlesen]
  • Ulrich Radermacher Hundsbua

    Gmeiner Spannung 2019



    Fee zum Buchinhalt:

    Die kleine Sophia Christ wird entführt. Nicht nur ihre Eltern sind etwas seltsam, sondern auch die Feinde ihres Vaters. So muss die Kripo in Hamburg und München ermitteln.



    Fee´s Meinung:



    Das Cover

    gefällt mir so richtig gut. Es ist wunderschön und man kann es auch „fühlen“. Farblich passt es auch irgendwie total gut. Der Rückentext gibt schon eine Vorahnung. Das Buch fällt unter Gmeiner Spannung. Es gibt spannendere Bücher, aber da vieles – zumindest am Anfang für mich völlig unvorhersehbar war, möchte ich das auch so stehen lassen. Daher kann ich dafür eine 1 mit Sternchen geben.



    Die Geschichte

    erschien… [weiterlesen]
  • [font='&quot']Gilles Legardinier Monsieur Blake und der Zauber der Liebe
    Goldmann 2014



    Modernes Märchen


    Fee zum Buchinhalt:
    Andrew Blake hat seine Frau verloren. Er ist 66 Jahre alt und ist nicht arm, aber unglücklich. Daher nimmt er eine Arbeit in Frankreich an, obwohl er das nicht müsste, weil er genügend Geld hat.



    Fees Meinung:



    Das Cover ist zwar nett, gefällt mir für dieses Buch aber nicht wirklich gut.


    Die Charaktere
    Andrew Blake ist die Hauptperson. Ein netter Mensch, der aber nicht glücklich ist. Seine Frau ist tot und seine erwachsene Tochter ist nicht wirklich begeistert von ihm.

    Die Anderen sind

    Madame Beauvillier, stolz, aber hoffnungslos verarmt, kann sich
    [weiterlesen]
  • Charlotte Taylor Robin High in the Sky
    2018

    Fee zur Geschichte:
    Robin hat gerade ihre Verlobung gelöst, weil ihr Ex sehr viel Dreck am Stecken hat. Sie hat nichts bemerkt und mehrere Klienten haben zu einer anderen Anwaltskanzlei gewechselt. Dabei war sie der Star in der Familienanwaltskanzlei. Eine 60 Stunden Woche war normal. So flieht sie erst mal von Schottland nach San Francisco. Sky Forrester hingegen flieht aus Afrika zu seiner Großmutter, weil sich dort alle gegen ihn verschworen haben.

    Fee`s Meinung:
    Das Cover gefällt mir sehr gut, auch die Rückseitenbeschreibung passt sehr gut.

    Der Roman ist sehr gefühlvoll geschrieben und hinterließ bei mir Höhen und Tiefen. Manchmal waren… [weiterlesen]
  • ##Uncle Ben's,Express-Reis ##Test bei Trnd

    Liebe Leserinnen und liebe Leser, ich habe ja leider ein „großes Zahnproblem“ und kann zur Zeit und in den nächsten paar Wochen nur ganz weiche Produkte essen. Aus diesem Grund bin ich froh, dass ich gerade wieder etwas testen darf.



    Produktbezeichnung

    Uncle Ben's,Express-Reis



    Verfügbarkeit und Preis


    Ich habe für meine Testprodukte natürlich nichts bezahlt, aber eine 250 g Packung kostet im Handel etwa 1,50 €. Ich darf viele verschiedene Sorten testen, aber ich möchte Euch heute meinen Favoriten vorstellen:

    Herstellerangaben*teilweise von Herstellerhomepage übernommen*

    Beschreibung:
    Der Express-Reis mediterran von Uncle Bens ist eine… [weiterlesen]
  • Antoine Laurain Ein Tropfen vom Glück

    Atlantik, 2019



    Mein Wohlfühlbuch



    Fee zum Buchinhalt:

    Ein Amerikaner reist nach Paris. Er befreit einen Bewohner des Hauses aus dem Keller, indem er Hilfe holt. Zu viert feiern sie das mit einer alten Flasche Wein vom Jahrgang 1954. Als sie am nächsten Morgen aufwachen, sind sie in Paris im Jahre 1954. Es dauert ein Weilchen, bis sie das alle bemerken.



    Fee`s Meinung:



    Das Cover und das ganze drumherum vom Buch gefallen mir sehr gut. Das einzige, was ich mir hier noch wünschen würde, wäre ein Lesebändchen.



    Die Charaktere kann ich mir sehr gut vorstellen und sie sind mir sympathisch. Der Schreibstil ist wie immer so fesselnd, dass man das… [weiterlesen]
  • Fächerkartoffel-Gratin -vegetarisch :koch:

    Für 2 Personen als Hauptgericht.
    Passt auch als Beilage zu Fleisch.

    Zubereitungszeit ohne Backen: ca. 30 Minuten

    Zutaten:
    150 ml Bechamelsoße (Fertigprodukt), oder selbst hergestellt
    100 ml Sahne, Salz, Pfeffer, Paprikapulver
    4 Eßl. gehackte Petersilie
    Je 1 gelbe und 1 rote Paprikaschote
    6 mittlere Kartoffeln

    Die Bechamelsoße mit der Sahne aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Paprika
    würzen und die Petersilie zugeben.
    Paprikaschoten waschen, putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

    Die Kartoffeln waschen, schälen und fächerförmig einschneiden, aber nicht ganz durchschneiden.
    Am besten geht das, wenn man die Kartoffeln beim Einschneiden auf einen… [weiterlesen]
  • Yvonne Cork Kaffee nein Danke!!! Koffein nein Danke!!!



    Fee zum Buchinhalt:

    Die Autorin Yvonne Cork hat einen Kaffee-Entzug hinter sich. Diesen schildert sie und sagt auch, warum sie Kaffee schlecht findet und auf Tee umgestiegen ist.



    Fees Meinung:



    Das Cover

    finde ich hübsch, aber eben reißerisch, wie von der Bildzeitung. Es wirkt nicht wirklich seriös. Das liegt auch an den vielen Ausrufezeichen. Allerdings passt das Cover sehr gut zum Buch, denn Kaffee wird total verteufelt.



    Dafür trinkt die Autorin jetzt Tee, sagt aber das Buch wäre keine Teewerbung. Und wenn man dem Tee Koffein entzieht, dann wäre da weniger drin, wie bei Kaffee. Aber es gelingt sicher nicht wirklich… [weiterlesen]
  • Guilia Conti Lago Mortale Ein Piemont-Krimi

    Atlantik 2019



    Fee zum Buchinhalt:

    Der Deutschitaliener Simon Strasser ist nach Italien gezogen. Da sich eine Yacht „merkwürdig“ verhält, wird Simon neugierig und entdeckt eine Leiche.



    Fee`s Meinung:

    Cover

    Das Cover finde ich erst mal wunderschön und hat mich angesprochen. Ebenso die Leseprobe und der Rückentext. Von daher war erst mal alles perfekt und ich kann dafür eine 1 vergeben.



    Lokalkolorit

    Auch Lokalkolorit gibt’s genügend im Krimi. Teilweise liest es sich wie ein Reiseführer, was dann etwas die Spannung nimmt. Es wird erklärt das der See schlechtes Wasser hatte und was dagegen unternommen wurde. Meiner Meinung nach… [weiterlesen]
  • Christian Jaschinski Wolfsspiel

    Emons 2019



    Fee zum Inhalt:

    Ein Toter wird gefunden und der hat Spielfiguren vom „Mensch-Ärgere-dich-nicht“ im Ohr. Florian Dreier ist der ermittelnde Beamte. Tara Wolf, Richterin, ist verärgert über einen Russen, den sie freisprechen musste und möchte mit einem Rockerchef sprechen um über die Hintergründe zum Mord an ihrem Mann mehr herauszufinden. Bald geschieht noch ein Mord und Florian und Tara arbeiten zusammen an dem Fall.



    Fees Meinung:

    Cover:

    Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt gut zu den anderen Gmeiners ins Regal und es passt zur Geschichte. Irritiert war ich von der Werbung Klaus-Peter Wolfs, der auf dem Cover seine Meinung zu dem… [weiterlesen]
  • Hanya Ynagihara Das Volk der Bäume 2019 Hörbuch Hamburg

    Gelesen von Gunter Schoß und Matthias Bundschuh

    Fee zum Buchinhalt:
    Ein Forscher sorgt für die Zerstörung einer Insel, nur weil er einen Forschungserfolg haben möchte. Privat vergeht er sich an Kinder. Seine Kindheit wird sehr weit – großzügig ausholend – erzählt. Quasi als Entschuldigung für seine Rücksichtslosigkeit.

    Fees Meinung:
    Das Cover
    Auf dem Cover sieht man wohl den Arzt Norton Perina als er noch jung war. Der Rückentext passt auch sehr gut dazu. Mir gefällt das Cover und würde ihm eine 2- geben.

    Die Stimmen
    Gunter Schoß (Dr. Norton Perina) und Matthias Bundschuh (Dr. Kubodera, Mitarbeiter von Dr. Perina) lesen… [weiterlesen]
  • Lars Mytting Die Glocke im See Teil 1 der Trilogie - Steinbach sprechende Bücher 2019



    Fee zum Buch:

    Die Glocke im See heißt Teil 1 einer Trilogie von Lars Mytting. In diesem Buch geht es darum, wie es zu den Schwesterglocken für die Kirche kam und wie Astrid – die eine Nachfahrin – der Leute ist, die die Schwesterglocken gespendet haben, lebt.

    Als Kai Schweigaard als Pfarrer in einer kleinen Gemeinde in Norwegen kommt, verliebt sich Astrid in ihn. Da Schweigaard den Haushalt verkleinern will, entlässt seine Haushälterin Astrid. Dann möchte Kai die Kirche verkaufen und findet in Dresden Käufer dafür. Diese schicken den Architekturstudenten Gerhard Schönauer, der nach Norwegen… [weiterlesen]
  • Mohn-Quark-Kuchen mit Mandel-Baiser :cookie1:

    Dieser Kuchen ist ohne großen Aufwand leicht nachzubacken und schmeckt bestimmt nicht nur Mohn-Fan´s

    Teig:
    200 g Mehl, 1 Teel. Backpulver, 1 Ei, 75 g Zucker, 75 g Butter oder Margarine, 20 g Kakao.
    Alle Zutaten für den Teig mit dem Handrührgerät zu einem Teig verarbeiten.

    Falls nötig mit der Hand nacharbeiten. Ausrollen auf die Größe einer Springform.
    Den Boden einer Springform damit belegen.

    Für den Belag:

    500 ml Milch, 1 Pack. Vanillepudding, 2 Eigelb, 150 g Zucker, 500 g Quark,
    5 Eßl. Zitronensaft, (kann man auch weglassen, je nach Geschmack),
    1 Packung Mohn-Back

    Aus der Milch und dem Pudding-Pulver einen Pudding kochen, die übrigen Zutaten… [weiterlesen]
  • Mary Simses Der Sommer der Blaubeeren

    Blanvalet 2014



    Fee zum Buch:

    Kurz vor der Hochzeit von Ellen Brandford stirbt ihre – über alles geliebte – Oma. Der letzte Wunsch ihrer Großmutter war, dass sie einem Mann (Chet Chummings) einen Brief überbringt. Kurz entschlossen fährt sie nach Maine und versucht den Mann zu finden. Dabei geht sie auf ein altes Pier und da ein Balken bricht fällt sie ins Wasser und wird von der Strömung abgetrieben. Ein Mann rettet sie.



    Fee´s Meinung:

    Ein herzerfrischendes wirklich tolles Debut! Das Buch hat 414 Seiten und ich habe am ersten Abend fast 200 Seiten gelesen. 2 Abende und das Buch war ausgelesen. Der Wahnsinn. Das ist nicht meine normale… [weiterlesen]
  • Tanja Janz Strandrosensommer

    mtb 2018



    Fee erzählt aus dem Buch:

    Inga hat zunächst Pech. Erst wird der Pachtvertrag für ihr Inselcafe nicht verlängert, dann macht ihr Freund eine Beziehungspause und danach geht sie erst mal nach St. Peter Ording. Dort steht der Pferdehof ihrer Tante Ditte kurz vor der Pleite. Und dann gibt’s da noch den charmanten Italiener und einen Ex-Freund.



    Fee´s Meinung:

    Also erst mal bin ich ständig über die Namen Ditte und Inga gestolpert, aber ehe ich es mich versah, hatte ich 100 Seiten gelesen. Dann kann’s ja nicht so schlimm gewesen sein.



    Die Geschichte liest sich flüssig. Erst denke ich, Inga hat auch Pech vom Regen in die Traufe zu kommen, aber als… [weiterlesen]