Himbeerschnecken aus Hefeteig

  • Rezept 73
    Himbeerschnecken aus Hefeteig :cookie1:


    Teig:
    250 g warme Milch
    100 g Zucker
    30 g frische Hefe oder 1 Beutel Trockenhefe
    120 g Butter oder Margarine
    2 Eier
    1 Prise Salz
    650 g Mehl
    Füllung:
    400 g gefrorene Himbeeren
    80 g Zucker
    1 Eßl. Speisestärke
    Guß:
    130 g Puderzucker
    30 g geschmolzene Butter
    3 Eßl. flüssige Sahne

    Alle Zutaten für den Teig der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und mit dem Rührgerät zu
    einen mittelfesten Hefeteig kneten.
    Ca. 1 Stunde gehen lassen.
    Ein tiefes Blech oder 2 Springformen einfetten.
    Den Teig rechteckig ca. 30 x 60 cm ausrollen.
    Die gefrorenen Himbeeren mit dem Zucker und der Stärke verrühren und auf den Teig verteilen.
    Aufrollen und in 16 Stücke schneiden.
    Die Himbeeren müssen gefroren sein, sonst wird das alles zu matschig.
    Die Teile aufrecht in das Blech oder Form schichten und 1 -1 1/2 Stunden gehen lassen bis sie etwa doppelt so groß sind.
    Backen bei 180 ° ca. 25 – 30 Minuten bis sie goldbraun sind.
    Nicht zu lange backen, sonst wird das Ganze zu trocken.
    Für den Guß die geschmolzene Butter mit dem Puderzucker und der Sahne verrühren
    und noch warm mit einem Pinsel auf die Schnecken streichen.
    Bilder
    • Himbeerschnecken 1.JPG

      308,21 kB, 1.024×576, 14 mal angesehen
    • Himbeerschnecken 2.JPG

      248,37 kB, 1.024×576, 8 mal angesehen
    • Himbeerschnecken 3.JPG

      342,02 kB, 1.024×576, 7 mal angesehen
    • Himbeerschnecken 4.JPG

      247 kB, 1.024×576, 9 mal angesehen
    • Himbeerschnecken 7.JPG

      176,27 kB, 1.024×576, 7 mal angesehen

    168 mal gelesen

Kommentare 1

  • lesezeichenfee -

    Wie lecker. Ich hoffe, dass ich so was auch mal wieder essen darf. :)