Birnen-Quark-Kuchen mit Streuseln

  • Rezept 46

    Birnen-Quark-Kuchen mit Streusel :cookie1:

    Schmeckt unvergleichlich lecker und ist ohne großen Aufwand auch für ungeübte Bäckerinnen herzustellen.

    Streusel-Teig:
    300 g Mehl
    125 g Zucker
    1 Vanillezucker
    150 g Butter oder Margarine
    1 Ei
    1 Teel. Backpulver

    Belag:
    Ca. 700 g reife Birnen oder 1 Dose Birnen

    Quarkmasse:
    2 Eier
    1 Vanillezucker
    75g Zucker
    500 g Quark
    1 Puddingpulver Vanille
    3 Eßl. Zitronensaft

    Alle Zutaten für die Streusel der Reihe nach in eine Rührschüssel geben.
    Mit dem Handrührgerät so lange verrühren, bis Streusel entstanden sind. Je länger man rührt, umso gröber werden die Streusel.

    ¾ der Streusel in einer gefettete Springform drücken bis die Oberfläche glatt ist.

    Keinen Rand formen, nur den Boden bedecken.

    Für den Belag werden die Birnen geschält, geachtelt und nochmals halbiert, oder in Würfel von gewünschter Größe geschnitten.
    Diese auf den Teig verteilen, jedoch mindestens 1 cm vom Rand freilassen.

    Nun die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker sehr schaumig schlagen und die restlichen Zutaten dazurühren.
    Diese Quarkmasse bis zum Rand auf die Birnen streichen.

    Die restlichen Streusel obendrauf streuen und ab in den Ofen.

    45 – 50 Minuten bei 175 °.

    Schmeckt frisch am besten, wenn die Streusel noch schön knusprig sind.
    Bilder
    • Birnen-Quark-Kuchen 1.JPG

      143,46 kB, 1.024×576, 17 mal angesehen
    • Birnen-Quark-Kuchen 2.JPG

      176,93 kB, 1.024×576, 22 mal angesehen
    • Birnen-Quark-Kuchen 3.JPG

      147,61 kB, 1.024×576, 16 mal angesehen

    484 mal gelesen

Kommentare 1