Fabienne Brouillard Rendevous mit Lou

  • Fabienne Brouillard Rendevous mit Lou

    2019, Diana



    Fee zum Buchinhalt:

    Lou ist bei einer Feier und stellt dort fest, dass ihr Freund, der ihr schon einen Ring geschenkt hat, mit seiner Ehefrau ein neues Leben beginnen möchte und diese auch noch schwanger ist. Natürlich ist Lou sauer und rastet völlig aus, so dass es in allen Zeitungen kommt. Nun ist ihr Journalistikabschluss in Gefahr. Denn sie muss nun Frédéric d'Arambault interviewen, einen Mann, der sich total zurückgezogen hat.



    Fee´s Meinung:



    Das Cover gefällt mir nicht so gut und auch der Rückentext ist sehr nichtssagend. Ich wollte in die Geschichte reinlesen und mich dann vom Buch trennen, da ich dachte, dass mir das ganze zu langweilig ist. Aber dann hat mich der französische Charme der Autorin getroffen und in Nullkommanichts war das Buch ausgelesen. Es ist zwar vorhersehbar, aber mir gefiel es sehr gut. Einfach nur zum Abschalten und nicht immer nachzudenken. Und am Schluss flossen auch noch ein paar Tränchen. ich fand die Geschichte sehr gut geschrieben. Gut gefielen mir auch die Umschreibungen, wenn es um körperlichen Kontakt ging. Ich finde die Autorin hat das mit Bravour gemeistert. Daher werde ich jetzt nach weiteren Büchern Ausschau halten und hoffe, dass ich bald wieder ein Buch von der Autorin lesen darf. Mir gefielen besonders die Szenen, wo Lou die Frau von Frederic spielt und der Japaner dabei war, den ich übrigens am sympathischsten vom ganzen Buch fand. Mein Lieblingscharakter.



    Fees Fazit:

    Rendevous mit Lou ist eine Liebesgeschichte, die zwar sehr einfach ist, aber für alle Romantikerinnen geschrieben, die französischen Flair lieben. Vorhersehbar, aber wunderschön, daher 5 Sterne.
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain

    397 mal gelesen