Kakao-Nudeln

  • Rezept: 43

    Kakao-Nudeln :cookie1:
    Ein altes Rezept von meiner Schwiegermama
    Einfach zuzubereiten und alle freuen sich. Man darf aber nicht mit dem Kakao sparen.

    Hefeteig (ohne Vorteig)
    250 ml warme Milch
    50 g Zucker,

    1 Päckchen Trockenhefe
    1 Prise Salz,
    50 g Margarine
    1 Ei
    500 g Mehl

    Belag:
    40 g Margarine
    40 g Eßl. Zucker
    15 g Kakao

    Einen mittelfesten Hefeteig herstellen. –(ohne Vorteig)
    Dazu die warme Milch, den Zucker, die Hefe, Salz, Margarine, Ei und die Hälfte des Mehl´s mit den
    Knethaken des Rührgerätes kneten und von dem restlichen Mehl während dem Kneten soviel geben, bis ein lockerer Teig entsteht.

    Diesen Teig zugedeckt ca. 1 – 1,5 Stunden gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat und schön locker ist.

    Anschließend den Hefeteig auf einer Backmatte ca. 40 x 30 cm ausrollen.
    Die Margarine für den Belag zerlassen und auf den ausgerollten Teig gießen und verstreichen.
    Zucker und Kakao vermischen und dick draufstreuen.
    (Darf schon etwas dicker sein, sonst ist der Belag zu trocken).

    Nun das Teigstück zu einer Rolle formen und etwa 4-5 cm dicke Stücke abschneiden. Die Teile in eine gefettete Auflaufform legen und nochmals gehen lassen bis alles schön aufgegangen ist.

    Backen bei180 ° ca. 25 – 30 Min.

    Noch lauwarm aus der Form stürzen, sonst kleben die Kakaonudeln fest.

    Schmeckt frisch mit einer Tasse Kaffee am besten :!: .
    Bilder
    • Kakaonudeln 1.JPG

      338,23 kB, 1.024×576, 7 mal angesehen
    • Kakaonudeln 2.JPG

      230,16 kB, 1.024×576, 6 mal angesehen
    • Kakaonudeln 3.JPG

      193,02 kB, 1.024×576, 7 mal angesehen

    797 mal gelesen

Kommentare 1

  • lesezeichenfee -

    Das ist ja auch ein tolles Rezept.