Früchte-Tiramisu

  • Rezept 34

    Schnelles Früchte-Tiramisu :sonne1:


    Diese einfache Variante lässt sich mit vielen verschiedenen Früchten zubereiten.
    Man kann auch Quark, Pudding, Frischkäse und Joghurt verwenden, je nach Geschmack und was man gerade zuhause hat.
    Ich habe Himbeeren genommen, da ich heuer sehr viele im Garten habe.

    Für 4 Portionen:
    250 g Mascarpone
    250 g Magerquark
    Ca. 50 ml flüssige Sahne oder Milch
    60 g Zucker
    1 Vanillezucker
    1 Eßl. Himbeergeist

    200 g Himbeeren
    1 Eßl. Zucker
    1 Eßl. Himbeergeist

    8 Löffelbiskuits oder andere Kekse, oder Kuchen
    6 -8 Eßl. Obstsaft

    Die Löffelbiskuits in Glasschalen geben und mit Obstsaft tränken.
    Die Himbeeren mit dem Zucker und Himbeergeist verrühren und auf den Löffelbiskuits verteilen.

    Nun die Zutaten für die Creme mit einem Schneebesen verrühren und über das Obst streichen.
    Die Masse sollte nicht zu flüssig sein.
    Zum Schluß mit Kakao und Früchten garnieren.

    Guten Appetit
    Bilder
    • Früchte-Tiramisu 1.JPG

      243,08 kB, 1.024×576, 53 mal angesehen
    • Früchte-Tiramisu 2.JPG

      266,63 kB, 1.024×576, 65 mal angesehen
    • Früchte-Tiramisu 3.JPG

      204,18 kB, 1.024×576, 51 mal angesehen
    • Früchte-Tiramisu 5.JPG

      239,96 kB, 1.024×576, 48 mal angesehen

    3.578 mal gelesen

Kommentare 2

  • RitaAN -

    Diesen Nachtisch mache ich ziemlich oft, da ich hier die Zutaten super austauschen kann, gegen Sachen die ich gerade da habe. Er schmeckt dann jedesmal anders. Meine Mama hatte einen Ausdruck für das Improvisieren beim Kochen: "Grawitschka". Das bedeutet aus Resten was Tolles zaubern.

  • lesezeichenfee -

    sieht total lecker aus. Ich glaube, das Rezept zeig ich mal meiner Mama. Die ist davon sicher sehr begeistert.