Quackys Tefal Pfannentest

  • ##Werbung## #InsidersTefalCookware

    Liebe Leserinnen und liebe Leser,

    ich durfte nach längerer Zeit mal wieder etwas testen und dieses mal war es mal kein Lebensmittel, nein es war eine Pfanne. Nachdem wir uns ja komplett neu einrichten mussten, hatte ich mich gerne für diesen Produkttest beworben.

    Produktbezeichnung


    VIRTUOSO PFANNE 28 cm unbeschichtet E49206




    ==Verfügbarkeit und Preis==

    Ich habe 15 € Eigenanteil für die Pfanne bezahlt, regulär kostet die Pfanne knapp 70 €.



    ==Qualitätsmerkmale laut Hersteller==

    Das Tefal Virtuoso Geschirr ist aus widerstandsfähigen Materialien hergestellt und sorgt für dauerhaft verlässliche Leistungen, die all Ihre Bedürfnisse erfüllen.
    Außen: Gebürsteter Edelstahl
    Innen: Mineralschicht und Schutzbeschichtung mit Titanpartikeln aus hochwertigen Titanium
    Boden: kompaktes, widerstandsfähiges Material verhindert Verformungen und garantiert gleichmäßige Wärmeverteilung
    Robuste Edelstahlgriffe
    Geeignet für alle Herdarten inkl. Induktion
    Backofengeeignet bis 250°C

    =Die Pfanne==

    Die Pfanne hat eine Durchmesser von 28 cm und sie hat leider keinen Glasdeckel, was aber nicht weiter tragisch war, denn Pfannendeckel hatte ich zum Glück zur Genüge.
    Die Pfanne ist natürlich edelstahlfarben und auch der Griff ist aus Edelstahl.


    ==Tägliche Handhabung und Fazit==

    Ich habe diese Pfanne in den letzten Wochen auf Herz und Nieren getestet und ich muss sagen, ich bin wirklich positiv überrascht.
    Hier brate ich unser Fleisch mit wenig Fett an und kann so wirklich gesundheitsbewußt kochen. Ich habe noch andere Pfannen, die eher im Niedrigpreissegment anzusiedeln sind und ich muss sagen, dass man sogar beim Braten einen Qualitätsunterschied feststellen kann. Denn die Tefalpfanne wird viel schneller heiß und sie hält die Wärme auch länger.
    Das Bratgut wird aber schön braun, so das man davon ausgehen kann , dass die Wärmeleitung der Pfanne wirklich gut ist.

    2.678 mal gelesen

Kommentare 2

  • lesezeichenfee -

    Ich hab auch Tefal Pfannen. Die sind wirklich gut. Allerdings hab ich für den Urlaub in der FeWo eine billige Pfanne - für 15 Euro - gekauft. Denn die Leute dort haben das Talent die tollen Pfannen des Vermieters immer zu schrotten. :(

    • quacky -

      Ich nutzte ja sonst auch nur preisgünstige Pfannen und deshalb wollte ich hier einfach einmal wissen, ob es hier wirklich einen Unterschied beim Kochen gibt :) Schönen Urlaub. LG