Nudelteig

  • Zutaten
    • 500g Mehl
    • 4 bis 6 Eier
    • 2 El Öl
    • 1 Tl Salz
    • etwas Wasser
    Zubereitung

    Das Mehl auf ein Brett sieben und eine Vertiefung
    in die Mitte drücken.

    Die Eier und die anderen Zutaten in die Vertiefung geben und
    alles leicht mit den Fiengerspitzen verreiben.

    Das Mehl nach und nach einarbeiten und zu einem
    glatten Teig verarbeiten. Ist der Teig zu trocken
    etwas Wasser zugeben. Den Teig in kleine Stücke schneiden
    und auf stufe 1 durch die Walze der Nudelmaschine laufen
    lassen. Den Teig zusammenfalten und den Vorgag 5 bis 6 mal
    wiederholen (evtl. mit etwas Mehl bestäuben).

    Hat der Teig eine gleichmäßige Form, auf Stufe 2,3 und 4 usw.
    höher schalten bis die gewünschte Dicke erreicht hat.
    Danach mit der Walze weiter verfahren,

    Nach Bedarf für Spagetti, Bandnudel o.ä.
    Die fertigen Nudeln auf ein Geschirrtuch legen und mindestens
    ½ Stunde trocknen lassen.
    LG Melanie

    Das Edle, Hohe kauft sich nicht, man tauscht es, und man erhält so viel nur. als man gibt.
    Zitat:
    Franz Grillparzer
    österreichischer Schriftsteller (1791 - 1872)

    356 mal gelesen