Fee empfiehlt: Angelika Schwarzhuber Das Weihnachtswunder -Entspannung für die Adventszeit –

  • Angelika Schwarzhuber Das Weihnachtswunder blanvalet 2018





    Fee erzählt vom Buch



    Kathi arbeitet in der Werbeagentur Wunder. Leider heimst ihre Chefin immer die Lorbeeren für ihren Erfolg ein. Ihre Chefin findet Jonas toll, aber Kathi auch. Da erhält sie 2 weitere Jobangebote und auf eins bewirbt sie sich. Und da ist auch noch Angelo.



    Fee zum Buch



    Der Schreibstil ist wie ein normaler Plauderton, sehr schön beschrieben und ich habe das Buch genossen. Bei den Büchern von Angelika Schwarzhuber ist man schon beim ersten Satz mitten im Geschehen und das gefällt mir so.



    Die Charaktere wurden sehr gut beschrieben, man konnte sich alle sehr gut vorstellen. Und natürlich waren die meisten Protagonisten sehr sympathisch. Bei manchen war man sich nicht so sicher, aber etwas Spannung muss ja bleiben. Kathi, der Hauptcharakter, mausert sich in diesem Buch und wird selbstbewusster. Leider muss sie aber ganz viele Sachen über sich ergehen lassen. Die anderen Charaktere gehen nicht gerade freundlich mit ihr um.



    Angelo der Engel, der Vater von Kathi, hat auch seine Gedankengänge und das ist kursiv geschrieben. Er begleitet seine Tochter für eine Weile und sagt ihr, dass sie einen Wunsch frei hat. Es dauert ein Weilchen, bis sie weiß, was sie möchte. Die meisten Wünsche erfüllen sich dann aber auch so, weil sie sich sehr positiv verändert. Vorher ist sie zwar auch liebenswert, aber manchmal möchte man sie in den Arm nehmen und hat Mitleid mit ihr. Sie springt auch über ihren Schatten, mehrfach, und das gefällt mir sehr gut.



    Auch gibt es – hinten im Buch - viele tolle Rezepte, die man ausprobieren kann.



    Ich fand es war ein wunderschöner Roman. Eine sehr unterhaltsame Geschichte mit den üblichen Höhen und Tiefen und einem Happy End, das ich nicht unbedingt so erwartet hätte.



    Das Cover ist wunderschön und traumhaft, das ganze Konzept gefällt mir eigentlich sehr gut. Das einzige was ich nicht so toll finde, aber das ist bei den meisten Verlagen und Covern so: Die Protagonistin hat eine normale Figur und auf dem Cover ist ein Model, das einige Kleidergrößen weniger trägt.



    Fees Fazit

    Wie immer habe ich den wunderschönen Roman von Angelika Schwarzhuber genossen. Und ich werde auch wertere Bücher lesen. Den Weihnachtswald konnte ich mir schon ertauschen und ich werde ihn demnächst lesen. Jedenfalls hat dieses Buch „Das Weihnachtswunder“ seine vollen 5 Sterne verdient.
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain

    29 mal gelesen