Fee empfiehlt: Tessa Henning Nie wieder Amore

  • Tessa Henning Nie wieder Amore Ullstein 2018

    La Sicilia è l’anima dell’Italia.
    Sizilien ist die Seele Italiens.

    Inhalt:
    Monika Renner wird von Lena angerufen, wegen Vincenzo, der Liebe ihres Lebens. Eigentlich dachte Monika, dass Vincenzo tot sei, da seine Mutter ihr einen Totenschein geschickt hat. Doch Vincenzo und seine Mutter waren in Amerika. Nun ist er wieder da und arbeitet in Sizilien auf einer Orangenplantage. Monika will ihn sehen und fährt mit Jan, ihrem Neffen, nach Sizilien. Was für eine coole Geschichte.

    Meine Meinung:
    Ich hatte erst ein bisschen Mühe, mich in die Geschichte reinzufinden, aber sobald Moni in Italien angekam, war ich dabei. Herrlich wie die Städte und die Landschaft beschrieben wurden, da könnte man sich glatt verlieben. Da möchte man gerne Urlaub machen. Und irgendwie war das Buch auch wie ein paar Stunden Urlaub.
    Teilweise ist es sehr witzig beschrieben.
    Einige meiner Lieblingsszenen:
    • Der Kellner und dann der falsche Vincenzo, der erklärt, dass sein Kaffee besser ist und sie dazu einlädt. Einfach genial. Da musste ich doch so richtig schmunzeln.
    • Die Blues-Brothers. Eigentlich waren die Beiden witzig!
    • Diese Spitzfindigkeiten. Dass Jan seiner Mama Tanja sein Bett bzw. Zimmer überlässt. Vorgeschlagen von Moni. Total lustig.
    Die Charaktere sind cool. Jan und Danielle sind echt super cool. Am Besten haben mir wohl Monika und Francesca gefallen, weil die angepackt und nicht aufgegeben haben.
    Die Marktszene gefällt mir auch sehr gut, wo Moni der Marktfrau erklärt, was sie tun soll, damit die Schmerzen aufhören. So alternative Heilmethoden finde ich toll. Dass dies SO weitreichende Folgen hat, hätte ich mir nicht vorstellen können. Einfach eine geniale Idee. Genauso wie die Sache mit der Duftmischung. Das gefiel mir. Schade, dass das Buch nicht danach gerochen hat oder noch so ein Fläschchen mit ätherischer Ölmischung dabei war, das hat dem Buch noch gefehlt.
    Mein Fazit
    Ein schöner Roman. [img]https://s0.wp.com/wp-content/mu-plugins/wpcom-smileys/twemoji/2/svg/1f609.svg[/img] Das ist der richtige Sommerroman. Locker, flockig, leicht und spannend, mit dem richtigen Schuss Liebe. Ich hatte viel Spaß und dachte manchmal das ist so spannend wie ein Krimi. Wie sich alles so gefügt hat, hach, das wäre für das reale Leben auch mal schön.
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. // Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können. Mark Twain

    98 mal gelesen