Fermentierte Bärlauchblüten / Bärlauchkapern



  • 1 Hand voll Bärlauch Blüten
    1 EL Salz
    Die Blüten waschen und mit dem Salz vermengen, über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag in ein Glas füllen ca. 150 ml kochendes Wasser zu geben. Eine Folie über das Glas spannen so dass sie Folie eine Beule bildet die die Blüten berührt und mit Wasser auffüllen so dass das Wasser die Blüten runter drückt und sie unter Wasser sind damit die Blüten luftdicht abgeschlossen sind die Gärgase aber raus können. Deckel aufschrauben ( nicht ganz zu) und min. 2 Wochen warm und dunkel ziehen lassen.

    Dies ist ein Experiment, ich werde Berichten wie es geworden ist.
    LG Melanie

    Das Edle, Hohe kauft sich nicht, man tauscht es, und man erhält so viel nur. als man gibt.
    Zitat:
    Franz Grillparzer
    österreichischer Schriftsteller (1791 - 1872)

    184 mal gelesen

Kommentare 1

  • lesezeichenfee -

    Da bin ich mal gespannt. Ich hab eine Bekannte, die auch immer Bärlauch sammelt und den verarbeitet. :)