Leber mit Zwiebeln und Kartoffelbrei




  • 500 g Leber (vom Schein oder Rind)
    3 große Zwiebeln
    5 – 6 große Kartoffeln
    Etwas Brühe
    Muskat
    Milch
    Butter
    Mehl
    Salz

    Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in Wasser mit etwas Brühe weich kochen. Zwiebeln in Ringe scvhneiden.

    In der zwischen Zeit die Leber in handliche Stücke schneiden und Mehlieren. In der Pfanne scharf anbraten so das eine Seite schön kross wird, dann wenden Zwiebeln darauf geben und den Deckel auf legen. Herdplatte auf 1,5 herunter stellen und ca. 10 minuten schmoren lassen. Kurz vor ende der Garzeit alles einmal wenden so das sich auch der Satz vom Boden löst, ggf. etwas Wasser zum Lösen aufgiessen.

    Die gekochten Kartoffln abgiessen und entwder durch die kartoffelpresse drücken oder mit einem Stampfer fein stampfen. Ca. 100 ml Mich und einen großen EL Butter hinzu fügen, mit dem Handmixer solange schlagen bis eine flufige Masse entstanden ist, ggf. noch etwas milch und, oder Butter dazugeben. Abschmecken mit Brühepulver, Muskkat und ggf. Salz.

    Tipp: Die Leber wenn überhaupt erst am Tisch salzen, sonst wird sie Zäh!!
    LG Melanie

    Das Edle, Hohe kauft sich nicht, man tauscht es, und man erhält so viel nur. als man gibt.
    Zitat:
    Franz Grillparzer
    österreichischer Schriftsteller (1791 - 1872)

    205 mal gelesen