Quackys Sonnenmilch-Test

  • Passend zum Wetter( Humor ist wenn man trotzdem lacht) habe ich mir bei Pinkmelon eine Sonnenschutzmilch zum testen ausgesucht.

    Produktbezeichnung
    alverde NATURKOSMETIK Sonnenmilch Sensitiv LSF 30

    Bezugsort und Preis
    Ich habe für meine 200 ml Flasche natürlich nichts bezahlt, mir ist aber bekannt dass diese Flasche im Handel etwa 7 € kostet.

    Herstellerangaben
    "Ein rein mineralischer Lichtschutzfilter schützt die empfindliche Haut. Das ausgewogene UVA-/UVB-Breitbandfiltersystem und Vitamin E schützen die Haut vor Sonnenbrand und beugen bei regelmäßiger Anwendung vorzeitiger lichtbedingter Hautalterung und Pigmentflecken vor. Die reichhaltige Pflegeformel mit Bio-Calendula, Bio-Jojoba sowie Glycerin, Sonnenblumen- und Olivenöl spendet Feuchtigkeit, hält die Haut zart und geschmeidig und schenkt ein angenehmes Hautgefühl."
    Inhaltsstoffe
    "Aqua, Cocoglycerides, Titanium Dioxide (nano), Helianthus Annuus Seed Oil*, Isoamyl Laurate, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Glycerin, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Olea Europaea Fruit Oil*, Helianthus Annuus Seed Cera, Magnesium Sulfate, Alumina, Stearic Acid, Glyceryl Caprylate, Levulinic Acid, Tocopherol, p-Anisic Acid, Sodium Levulinate, Alcohol, Calendula Officinalis Flower Extract*, CI 75130 *ingredients from certified organic agriculture Gereinigtes Wasser, Kokosglyceride, mineralischer UV-Filter Titandioxid, Sonnenblumenöl*, Isoamyllaurat, Fettsäurepolyglycerinester, pflanzliches Glycerin, Polyglycerin-Polyricinoleat, Jojobaöl*, Olivenöl*, Sonnenblumenwachs, Magnesiumsulfat, Aluminiumoxid, Stearinsäure, Caprylsäureglycerinester, Lävulinsäure, Vitamin E, Anissäure, Natriumlävulinat, Alkohol, Ringelblumenextrakt*, natürlicher Farbstoff *Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau"
    Quackys Produkttest

    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Warum das Produkt
    Ich habe leider sehr empfindliche Haut, das war nicht immer so aber irgendwie ist meine Haut in der letzten Zeit doch sehr empfindlich geworden. Produkte die ich sonst über viele Jahre verwendet habe, vertrage ich auf einmal nicht mehr. So das dann ein Ersatz her musste.
    Meine Haut ist dann so empfindlich das ich kaum noch in die Sonne kann. Da wir einen Garten haben, lässt sich das nicht immer vermeiden und genau dafür habe ich dann diese Sonnenmilch verwendet.

    Geruch und Konsistenz


    Die Konsistenz ist etwas flüssiger, was ja auch normal ist, es ist ja eine Sonnenmilch und keine Sonnencreme. Die gelbe Sonnenmilch hat einen untypischen Geruch, denn irgendwie duftet dieses Produkt wie meine Olivencreme, nur dezenter. Man merkt auch schon beim Auftragen, dass das Produkt reichhaltiger ist. Das Verteilen auf der Haut klappt noch ganz gut, aber das Einziehen dauert dann doch etwas länger. So das ich für einige Minuten einen gelblichen Schimmer auf der Haut habe. Hier muss ich auch aufpassen, das nichts an meinen Sachen hängen bzw. kleben bleibt.
    Pflegewirkung
    Das Produkt ist wasserfest und das ist auch der Grund warum ich das Produkt auch nach dem kurzen Waschen von Gesicht, Armen und dem Halsbereich nicht wieder auftragen muss. Ich konnte auch hin und wieder mal in die Sonne huschen, ohne einen Sonnenbrand zu riskieren, für mich ist das Produkt aber trotzdem nichts. Denn die gelben Rückstände auf der Haut und die Tatsache das die Sonnenmilch nur sehr langsam einzieht, sind für mich ein k.o. Kriterium. Die Haut soll sich weich und geschmeidig anfühlen, das kann ich auch nicht bestätigen, da für mich dieses klebrige Hautgefühl überwiegt.
    Ich vergebe deshalb 2 Sterne.
    LG Eure Quacky(12.09.17)
    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit , für`s Lesen und Bewerten.
    ##Dieser Bericht wird von mir auch auf anderen Portalen veröffentlicht##

    474 mal gelesen