Blog-Artikel

  • Rezept 58
    Walnuss-Rauten :cookie1:

    300 g Mehl
    100 g fein gemahlene Walnüsse
    2 P. Vanillezucker
    1 Prise Salz
    ½ Teel. Zimt
    ½ Teel. Kardamon
    1 Eigelb
    250 g Butter oder Margarine

    40 g flüssige Butter
    50 g gehackte Walnüsse
    50 g Schokoladenglasur


    Die ersten 8 Zutaten in einer Rührschüssel mit dem Handrührer und Knethaken verkneten,
    dann auf eine Backmatte geben und mit den Händen kurz nachkneten, bis der Teig glatt ist.
    In Folie wickeln und min. 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

    Ofen auf 160 ° Umluft vorheizen.

    Den Teig portionsweise ca. 3 mm dick ausrollen und Rauten ausstechen.

    (Man kann auch längliche Stangen schneiden)

    Auf ein Backblech mit Backfolie oder Backpapier legen. Mit
    [weiterlesen]
  • Angelika Schwarzhuber Der Weihnachtswald

    2016, blanvalet



    Inhalt:

    Eva, die erfolgreiche Frankfurter Anwältin, kommt, wie jedes Jahr zu Weihnachten nach München zu ihrer Großmutter Anna. Dort trifft sie ihren Jugendfreund Philipp und die stotternde Waise Antonie. Als Antonie davonläuft und Philipp und Eva sie im Schneesturm suchen, werden sie ins Jahr 1931 zurückversetzt und befinden sie sich im Garten des Hauses und treffen auf Evas Verwandte.



    Schreibstil:

    Angelika Schwarzhuber könnte mühelos Krimis schreiben. Der Schreibstil ist flüssig, ich bin immer sofort mitten in der Geschichte und mein Kopfkino läuft auf vollen Touren. Der Roman erscheint für ein Weihnachtsmärchen… [weiterlesen]
  • Nicht nur der Karpfen bekommt Hörner



    Anja Bogner Bülent Rambichler und der störrische Karpfen

    Ein Provinzkrimi, 2019, btb





    Bülent Rambichler in seinem 2. Fall. Obwohl er keine Lust hat, wird er in den Fall – durch Erpressung – reingezogen. Sein Vater ist Hauptverdächtiger und seine Mutter setzt alle Hebel in Bewegung, dass er den Fall übernimmt. Schon beim ersten Fall wäre er lieber an seinem Schreibtisch geblieben. Sein Vorgesetzter Köhler und seine Assistentin Astrid sind hingegen total begeistert, dass er den Fall „freiwillig“ an sich reißt.



    Das Buch hab ich bei Vorablesen mit Punkten eingelöst. Bevor ich wusste, dass es noch 2 weitere Bücher gab, die mich interessiert… [weiterlesen]
  • Thilo Scheurer Feuersee

    2019, Emons



    Gruseliges im Feuersee // Statt Sommertraum, ein Alptraum



    Fee zum Inhalt und Meinung:

    In einem Waldstück bei Rottweil werden Skelettreste entdeckt. Sie liegen da schon lang und Kommissar Treidler ist darüber überhaupt nicht erfreut. Zwei mal muss er durch Regen und Matsch laufen. In der Dienstelle T.O.M. in Stuttgart sind die Ermittler hingegen hocherfreut, von diesem Knochenfund. Endlich kommen sie im Feuersee-Fall weiter.



    Cover

    Das Cover fasziniert mich total als Titelbild. Skelettteile wären ja gruselig, aber dieser knorrige Ast/Baum fängt das ganze genial ein. 1*



    Charaktere

    Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben. Ich konnte mir… [weiterlesen]
  • Thilo Scheurer Fildermädchen

    2017, Emons



    Das2. Buch der neuen Ermittler von T.O.M., dem Sonderdezernat für „Tote ohne Mörder“. Der Fall ist schon ein paar Jahre zuvor passiert. Es handelt von einem vermissten Mädchen, die mit ihrem Lehrer ein Verhältnis gehabt haben soll. Ihre beste Freundin ist allerdings vom gleichen Lehrer schwanger und hat diesen nun geheiratet. Da sie die Bekleidung der Verschwundenen mit viel Blut gefunden haben, gehen alle von einem Mord aus und suchen die „Leiche“. KOK Stefan Franck, mit ck, darf als Undercover-Lehrer ermitteln und dann noch in Rheinstetten an der Grenze zu der Schweiz. Seine Chefin, Marga Kronthaler, hat mit dem ungelösten Fall am… [weiterlesen]
  • Ines Thorn Ein Stern über Sylt

    Weihnachtsroman, 2017, atb



    Ein Weihnachtsquickie



    Thiemo verbringt Weihnachten, mit seinen reichen Freunden, auf Sylt. Sie studieren an derselben Uni und Thiemo an der er ein Stipendium bekommen hat. Die Tage mit seinen Freunden auf Sylt sind von Reichtum geprägt und Victoria wünscht sich von ihm einen preisreduzierten Pulli der „nur“ 999 Euro kostet. Dafür begeht Thiemo so was Ähnliches wie einen Diebstahl, wahrscheinlich würde man es Unterschlagung nennen.



    Die Geschichte plätschert friedlich vor sich hin, geprägt von Langeweile, die den Leser aber nicht ergreift. Natürlich ist das Ende dann Friede, Freude, Sonnenschein und davon geprägt, dass… [weiterlesen]
  • Patrick Taylor Ein irisches Weihnachtsfest

    2011, rororo



    Ein irisches Weihnachtsfest…



    …ist Teil 3 einer Serie. Es gibt schon Sommer und Herbst. Dieses Buch spielt im Dezember.

    Es geht um den jungen Landarzt Barry Laverty, der zum ersten Mal in Ballybucklebo Weihnachten feiert. Er ist der Assistent des etwas bärbeißigen Dr. O’Reilly, der aber ein gutes Herz hat. Die Serie spielt um 1964, bevor ich überhaupt auf die Welt kam. Barrys Freundin Patricia studiert in Cambridge und obwohl sie ab 1. Dezember Ferien hat, kommt sie nicht nach Ballybucklebo und Barry ist enttäuscht. Kitty ist eine alte Bekannte von Dr. O’Reilly. Kinky Kinkaid ist die Haushälterin, die gut kochen kann… [weiterlesen]
  • Rezept 57
    Florentiner-Plätzchen :cookie1:
    Mürbteig:
    250 g Mehl
    125 g Zucker
    1 Vanillezucker
    125 g Butter oder Margarine
    1 Ei

    Florentiner-Masse:
    25 g Butter oder Margarine
    75 g Zucker
    1 Eßl. Honig
    50 ml Schlagsahne
    20 g Mehl
    1 Messerspitze gemahlener Zimt
    100 g blättrig geschnittene Mandeln
    50 g zerkleinertes Zitronat
    50 g zerkleinertes Orangeat

    Ca. 100 g Schokoladen-Konvitüre

    Für den Mürbteig alle Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und
    mit dem Rührgerät so lange verrühren, bis ein Teig entstanden ist.
    Diesen mit den Händen kurz nachkneten und etwa ½ Stunde kalt stellen.

    Für die Mandelmasse Butter, Zucker, Honig, Sahne sowie Mehl und Zimt aufkochen.
    Mandeln, Zitronat und Orangeat… [weiterlesen]
  • Rezept 56
    Olgaringe :cookie1:

    250 g Mehl
    125 g Zucker
    1 Vanillezucker
    125 g Butter oder Margarine
    1 Ei

    Zum Füllen: Marmelade
    Puderzucker

    Für den Mürbteig alle Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und mit dem Rührgerät
    so lange verrühren, bis ein Teig entstanden ist.
    Diesen mit den Händen kurz nachkneten und etwa ½ Stunde kalt stellen.

    Den Teig in Etappen etwa messerrückendick auswellen und runde gezackte Plätzchen ausstechen.
    In die Hälfte der Plätzchen ein Loch stechen. (Das geht mit einem Apfelausstecher sehr gut).

    Plätzchen und Ringe auf getrennten Blechen backen. Wegen der verschiedenen Backdauer!)

    Backen bei 180 ° ca. 6-8 Minuten.

    Wenn die Ringe aus dem Ofen kommen sollten[weiterlesen]
  • Rezept 55
    Schokoladen-Cookies :rolleyes:
    Kinderleicht und schnell zu backen.
    1 Ei
    1 Eigelb
    1 Vanillezucker
    1 Prise Salz
    150 g brauner Zucker
    50 g weißer Zucker
    170 g weicher Butter oder Margarine
    280 g Mehl
    1 Teel. Backpulver
    3 Tropfen Vanillearoma
    150 g grob geschnittene Schokolade
    (Man kann auch Schokotröpfchen oder Raspelschokolade nehmen.)

    Ei und Eigelb schaumig schlagen.
    Weißen und braunen Zucker mit Vanillezucker dazu einrieseln lassen und
    weiterschlagen bis eine schöne Schaummasse entstanden ist.
    Das Salz, die weiche Butter, das Vanillearoma, das Mehl und Backpulver unterrühren.
    Zum Schluss die Schokolade nur kurz unterrühren.

    Dieser Teig sollte 2 Stunden im Kühlschrank ruhen.
    15 Minuten… [weiterlesen]

Blogs

  • Statistik

    12 Autoren - 794 Artikel (0,58 Artikel pro Tag) - 295 Kommentare