Blog-Artikel

  • Neu

    Rezept 12
    Dampfnudeln mit Vanillesoße :koch:

    Die Herstellung ist etwas heikel, da die Temperatur und die Zeit gut aufeinander
    abgestimmtwerden müssen, damit sie nicht zu dunkel werden, oder noch nicht fertig sind.
    Aber der Aufwand lohnt sich.

    Hefeteig (ohne Vorteig)
    250 ml warme Milch
    50 g Zucker,
    1 Päckchen Trockenhefe
    1 Prise Salz,
    50 g Margarine
    1 Ei
    500 g Mehl

    Karamell:
    150 ml Milch oder Wasser, oder gemischt
    50 g Margarine
    6 Eßl. Zucker

    Vanillesoße aus 500 ml Milch zubereiten.

    Einen mittelfesten Hefeteig herstellen. –(ohne Vorteig)
    Dazu die warme Milch, den Zucker, die Hefe, Salz, Margarine, Ei und die Hälfte des Mehl´s mit den
    Knethaken des Rührgerätes kneten und von dem… [weiterlesen]
  • Neu

    Wolfgang A. Gogolin Leben mal sieben Französisch von unten

    2019, Karina Verlag



    Original Klappentext:

    Ein idyllisches französisches Fischerdorf in der Normandie. Und doch wird hier hinterhältig gemordet, düster orakelt, die Ehe gebrochen, ein Bordell gegründet und ein schier unfassbares, tödliches Komplott gegen den „Papst“ geschmiedet.



    Mittendrin der verwilderte Kater Merlin, der innerhalb von nur 5 Tagen seine sprichwörtlichen sieben Leben mit allen Höllen und Himmeln durchlebt. Aber auch die menschlichen Dorfbewohner um Merlin herum, ob enge oder erbitterte Feinde, sind nach den fünf ereignisreichen Tagen nicht mehr die Gleichen…



    Fees Meinung: (Vorsicht Spoiler!)

    Erst mal… [weiterlesen]
  • Ralf Steinit Die Katze am See

    2019, Edel Elements



    Fee zum Buchinhalt:

    Didier, seines Zeichens Kater, und sein Frauchen dürfen ein Haus hüten, solange die Professorin im Urlaub ist. In diesem Haus wohnen noch zwei weitere Katzen und es gibt einen „Kelchkrater“ der gestohlen wird. Es gibt auch zwei Einbrüche und einen Mord.



    Fees Meinung zum Buch:

    Der Schreibstil ist trocken und irre komisch. Dadurch liest sich das Buch ratzfatz. Die 152 Seiten sind sehr schnell ausgelesen. Es gibt sehr viele urkomische Stellen.



    Seite 93: Die Ringeltaube rief ihr Rugugu. (Das wird mehrfach wiederholt und in dem Zusammenhang ist es irgendwie komisch.)

    Seite 89: …“Es heißt außerdem indigene… [weiterlesen]
  • Rosemarie Marschner Das Bücherzimmer

    2004 dtv



    Eine sehr bewegende Geschichte



    Marie Zweisam ist die Hauptperson in Rosemarie Marschners Buch: Das Bücherzimmer. Der Leser darf die Zeit mit ihr verbringen, als sie 14 ist, und in Linz als Dienstmädchen arbeitet, danach pflegt sie ihre kranke Mutter bis zu ihrem Tod und dann heiratet sie einen Bäcker, dank der vielen Arbeit und seiner Mutter kommt es zur Scheidung. Was davor und danach passiert, wird auch erzählt, das Ende eher kurz und knapp.



    Die Zeit als Dienstmädchen wird ziemlich ausführlich beschrieben. In dieser Zeit liest man auch, wie es ihr zuvor als „Bastard“ gegangen ist. Ihre Mutter hat ein Kind bekommen, obwohl sie… [weiterlesen]
  • Kurzweilige Kleinigkeiten

    Das Buch von Marco Fleghun - Mit der Unschuld eines Kühlschranks -enthält 8 Kurzgeschichten, über Zu- und Abneigung. Es sind meist unterschiedliche Geschichten. 2019 Selbstverlag bei Amazon/Polen

    Ich fand das Buch unterhaltsam und hatte es schnell ausgelesen.
    Am Besten fand ich die Bekenntnisse einer Kellerassel, wo es um des Deutschen wichtigstes Thema geht (neben dem Wetter und was man so beruflich macht): Urlaub. Es war eine nette Geschichte, die sich besser entwickelt hat, als man es sich vorgestellt hat. Die Geschichte mit dem Raben fand ich auch schön, weil man daraus lernen konnte banale Kleinigkeiten nicht so wichtig zu nehmen.

    Die Geschichte mit der… [weiterlesen]
  • Gaby Hauptmann Nicht schon wieder al dente

    2007 Piper



    Das Gute-Laune-Buch



    In dem Buch von Gaby Hauptmann – Nicht schon wieder al dente – geht es um einen italienischen Nudelerben. Die Italiener wetten wen Marco heiratet. Er hat in Toronto eine Deutsche beim Englisch-Sprachkurs kennen gelernt. Seine Mutter möchte ihn gerne mit einer italienischen Contessa verheiraten. Als Julia merkt, dass Marco mit ihrer Mutter flirtet und es um eine „Wette“ geht ist sie zunächst nicht begeistert.



    Ich mochte die Charaktere total. Sie waren vielseitig und witzig. Am besten gefielen mir Julia und Barbara. Aber auch die Italiener, ohne die das Buch langweilig und fade gewesen wäre, fand ich… [weiterlesen]
  • Tessa Hennig Alles außer Austern

    2015, List



    Fee erzählt vom Buch:

    Annes Mann ist gestorben und trotzdem wollen alle, dass sie mitgeht in die Bretagne, um wie jedes Jahr, Urlaub machen. Christine und Karin ihre besten Freundinnen mit Ehemänner, samt der Tochter von Christine. Doch der Urlaub wird ganz anders, als sie sich das alles vorgestellt haben.



    Fee´s Meinung:

    Ich habe das Buch im Bücherschrank gefunden und es sprach mich an, da ich mal etwas anderes als Krimis haben wollte. Der Schreibstil gefiel mir sehr gut. Die Charaktere hatten es alle in sich, allerdings mochte ich niemanden besonders, weil alle sehr speziell waren und einige hatten Dreck am Stecken. Am besten gefielen… [weiterlesen]
  • Thomas Willmann Das finstere Tal

    2011, Ullstein



    Fee zum Inhalt:

    Ein Fremder kommt in ein abgeschlossenes Hochtal und bittet darum über den Winter dort bleiben zu dürfen. Er bezahlt sehr viel dafür. Dafür darf er bei einer Witwe und ihrer Tochter einziehen. Als Beruf gibt er Maler an und er skizziert auch sehr viel. Die Leute, obwohl sie misstrauisch sind, gewöhnen sich an ihn. Dann gibt es Tote.



    Fee zum Buch:

    Das Buch fällt ja nicht wirklich in mein Beuteschema. Als ich es im Bücherschrank sah, sprach es mich an, wie einige andere auch. Ich musste es unbedingt lesen. Die Sprache nahm mich von Anfang an gefangen. Das Genre würde ich so mittig zwischen Alpenroman und Western… [weiterlesen]
  • Rezept 11

    Gemüse-Pfannkuchen aus dem Ofen mit Feta :koch:
    Vegetarisch und kinderleicht
    Für ca. 4 Personen
    1 große Möhren
    1 rote Paprika
    1 Bund Lauchzwiebeln, oder ½ Stange Lauch
    200 g Feta
    1 Eßl Öl
    200 g Mehl
    1 Teel. Backpulver
    5 Eier
    75 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
    Salz
    Dip:

    1 Bund Petersilie
    1 Bund Schnittlauch
    1 Becher Schmand
    250 g Quark
    1 Eßl. Senf
    Pfeffer, Salz,
    Zubereitung:

    Die Kräuter waschen, trocknen und fein schneiden. Schmand und Quark verrühren und mit Senf,
    Salz und Pfeffer abschmecken.
    Möhren schälen und grob raspeln, Paprika putzen und in sehr feine Streifen schneiden.
    Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Feta in kleine Würfelchen schneiden.


    Ein
    [weiterlesen]
  • Jürgen Seibold Volltreffer

    Band 7 der Allgäu-Serie, 2019, Piper



    Fee zur Geschichte:

    Kommissar Hansen möchte endlich seine Resi heiraten, doch da gibt es ja auch noch die hübsche Kollegin vom BKA. Haffmeyers guter Bekannter wird umgebracht. Ein guter Vorwand für Hansen mitten in den Hochzeitsvorbereitungen zu verschwinden.



    Fees Meinung:

    Charaktere:

    Es war ein liebevolles Widersehen mit den Charakteren. Hansen ist immer noch nicht sicher, ob er Resi möchte oder nicht. Das fand ich jetzt extrem schade und das passt jetzt nicht wirklich zu ihm. Resi war eigentlich nur zwei Mal da, beim Schneider und bei der Hochzeit und da kam sie nicht wirklich gut weg. Dabei ist sie sympathisch, so… [weiterlesen]

Blogs

  • Statistik

    12 Autoren - 665 Artikel (0,55 Artikel pro Tag) - 240 Kommentare