Blog-Artikel

  • Neu

    Rezept 57
    Florentiner-Plätzchen :cookie1:
    Mürbteig:
    250 g Mehl
    125 g Zucker
    1 Vanillezucker
    125 g Butter oder Margarine
    1 Ei

    Florentiner-Masse:
    25 g Butter oder Margarine
    75 g Zucker
    1 Eßl. Honig
    50 ml Schlagsahne
    20 g Mehl
    1 Messerspitze gemahlener Zimt
    100 g blättrig geschnittene Mandeln
    50 g zerkleinertes Zitronat
    50 g zerkleinertes Orangeat

    Ca. 100 g Schokoladen-Konvitüre

    Für den Mürbteig alle Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und
    mit dem Rührgerät so lange verrühren, bis ein Teig entstanden ist.
    Diesen mit den Händen kurz nachkneten und etwa ½ Stunde kalt stellen.

    Für die Mandelmasse Butter, Zucker, Honig, Sahne sowie Mehl und Zimt aufkochen.
    Mandeln, Zitronat und Orangeat… [weiterlesen]
  • Neu

    Rezept 56
    Olgaringe :cookie1:

    250 g Mehl
    125 g Zucker
    1 Vanillezucker
    125 g Butter oder Margarine
    1 Ei

    Zum Füllen: Marmelade
    Puderzucker

    Für den Mürbteig alle Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und mit dem Rührgerät
    so lange verrühren, bis ein Teig entstanden ist.
    Diesen mit den Händen kurz nachkneten und etwa ½ Stunde kalt stellen.

    Den Teig in Etappen etwa messerrückendick auswellen und runde gezackte Plätzchen ausstechen.
    In die Hälfte der Plätzchen ein Loch stechen. (Das geht mit einem Apfelausstecher sehr gut).

    Plätzchen und Ringe auf getrennten Blechen backen. Wegen der verschiedenen Backdauer!)

    Backen bei 180 ° ca. 6-8 Minuten.

    Wenn die Ringe aus dem Ofen kommen sollten[weiterlesen]
  • Neu

    Rezept 55
    Schokoladen-Cookies :rolleyes:
    Kinderleicht und schnell zu backen.
    1 Ei
    1 Eigelb
    1 Vanillezucker
    1 Prise Salz
    150 g brauner Zucker
    50 g weißer Zucker
    170 g weicher Butter oder Margarine
    280 g Mehl
    1 Teel. Backpulver
    3 Tropfen Vanillearoma
    150 g grob geschnittene Schokolade
    (Man kann auch Schokotröpfchen oder Raspelschokolade nehmen.)

    Ei und Eigelb schaumig schlagen.
    Weißen und braunen Zucker mit Vanillezucker dazu einrieseln lassen und
    weiterschlagen bis eine schöne Schaummasse entstanden ist.
    Das Salz, die weiche Butter, das Vanillearoma, das Mehl und Backpulver unterrühren.
    Zum Schluss die Schokolade nur kurz unterrühren.

    Dieser Teig sollte 2 Stunden im Kühlschrank ruhen.
    15 Minuten… [weiterlesen]
  • Rezept 54
    Nuß-Nougat-Lebkuchen :cookie1:

    Die Lieblings-Lebkuchen meiner Familie – Schnell gemacht
    Ergibt ca. 40 St. bei 5 cm ꬿ

    2 Eier
    150 g Zucker
    1 P. Vanillezucker

    1 Messerspitze gemahlene Nelken
    1 Messerspitze gemahlene Muskatblüte
    3 Tropfen Backöl Zitrone
    50 g Rosinen
    50 g Zitronat
    50 g Orangeat
    250 g gemahlene Haselnüsse (oder andere)
    200 g Nougatcreme

    Backoblaten 5 cm
    Schokoglasur

    Vorbereitung:
    Oblaten teilen.
    Zitronat, Orangeat, Rosinen und einige Nüsse mit dem Universalzerkleinerer bis zur gewünschten Größe mixen.
    Evt. ganze Nüsse Mixen.

    Für den Teig, die Eier schön schaumig schlagen und den Zucker und Vanillezucker nach und nach zugeben.
    Dann solange schlagen bis eine cremeartige… [weiterlesen]
  • Rezept 53
    Krautspatzen mit Parmesankruste :essen1:


    Spätzleteig:
    375 g Mehl
    3 Eier
    1 Teel. Salz
    Ca. 150 ml lauwarmes Wasser
    (Oder 500 – 600 g fertige Spätzle aus dem Kühlregal)

    3 mittelgroße Zwiebeln
    500 g Weißkohl
    150 g durchwachsener Speck
    2-3 Eßl Butter
    250 g Schlagsahne
    100 g Emmentaler gerieben
    80 – 100 g Parmesankäse

    Aus den ersten 4 Zutaten Spätzle bereiten und beiseite stellen.

    Die Zwiebeln schälen und klein schneiden.
    Weißkohl putzen und in Streifen kleinschneiden.
    Speck fein würfeln.
    Butter erhitzen, Zwiebeln und Speck darin anschwitzen, Weißkohl zufügen und leicht anbraten.
    Fertige Spätzle, Sahne und geriebenen Emmentaler untermischen.
    Mit Salz, Pfeffer und Kümmel (evtl.… [weiterlesen]
  • Mary Higgings Clark Stille Nacht

    1995, Ein modernes Weihnachtsmärchen



    Lauf, Jane äh Brian, lauf



    Fee zum Inhalt und Meinung:

    Ich mag auch „alte“ Klassiker und „alte“ Autoren wie Agatha Christie und Mary Higgings Clark. Daher hab ich dieses Buch bei meinem Weihnachts-SUB gehabt.



    Da Stille Nacht unter 200 Seiten hat, war es dann auch relativ zügig ausgelesen. Die Geschichte ist eigentlich recht simpel aber sehr spannend, da es mehrere Stränge gibt. Zum Einen ist da die Schwester eines Verbrechers, die sehr viel Pech in ihrem Leben hatte und die Angst vor der Polizei hat und nicht noch mal „unschuldig“ ins Gefängnis gehen möchte. Dann ist da ihr Bruder, der ausgebrochen ist… [weiterlesen]
  • Karen Swan Winterküsse im Schnee

    2015, Goldmann



    Fee zum Buchinhalt und Meinung:

    Allegra Fisher ist eine ehrgeizige Karrierefrau. Gerade hat sie wieder einen Riesendeal am laufen, als Sam in ihr Leben tritt. Dann überschlägt sich alles, sie kündigt und fliegt – mit ihrer Schwester - nach Zermatt in der Schweiz, um dort auf den Spuren ihrer Familie zu wandeln.



    Der Lokalkolorit in Zermatt hat mir sehr gut gefallen, klar, dass ein paar Sachen von der Autorin zurechtgebogen wurden, damit es ins Buch passt. Ich hätte so richtig Lust Weihnachten dort zu verbringen, aber leider bin ich keine vermögende Karrierefrau und kenne auch niemand, der dort so ein Luxushaus hat. Ich fand es auch… [weiterlesen]
  • Manuela Macedonia Runter vom Sofa Die 365 Tage Challenge

    2019, Brandstätter Verlag



    Fees Meinung und Buchinhalt:

    Runter vom Sofa ist das Arbeitsbuch zu „Beweg dich“. Hier wird kurz erklärt, warum wir uns bewegen sollen. Zunächst ist Bewegung gut für unser Gehirn, nicht für die Gewichtsreduktion, die kommt dann später automatisch. Bewegung ist auch gut gegen Depressionen. Es gibt Felder, um einzutragen, was man so alles in einer Woche gemacht hat und wie lange. 365 Tage lang. Zu jeder Woche steht kurz etwas. Ich denke, dass man das Buch „Beweg dich“ nicht unbedingt benötigt, würde aber trotzdem dazu raten es zu besorgen.



    190 Seiten kosten 20 Euro. Bei Amazon steht das Buch mit 160… [weiterlesen]
  • Markus Rahaus Soko Sandbank

    2019, Emons



    Fee erzählt vom Buchinhalt:

    Hauptkommissar Arne Olufsen und sein Team haben es mit grausigen Mordfällen zu tun. Zwei Tote, auf einer Sandbank, in einem Boot und dazu noch die vielen Krankheitsfälle im Team. Kann Olufsen das Morden stoppen?



    Fees Meinung:

    Schreibstil

    Mit dem Schreibstil kam ich gut klar und so war ich auch schnell in der Geschichte, zumal ich den Vorgänger: „Gefahr aus dem Watt“ kannte. Allerdings denke ich nicht, dass man den ersten Band benötigt, um Band 2: “Soko Sandbank“ zu lesen. Natürlich erfährt man im ersten Band einiges, aber das tut nicht wirklich was zur Sache. Es ist nur interessant, wenn man ein… [weiterlesen]
  • Rezept 52

    Birnen-Crumble :sonne1:

    Dazu Vanillesoße oder Eis

    Ein leckeres Dessert, das wenig Aufwand macht.
    Schmeckt auch mit anderem Obst sehr gut

    Zutaten:
    4
    Birnen
    4 Eßl. Preiselbeeren aus dem Glas

    150 g Mehl
    20 g gemahlene Nüsse
    75 g Zucker
    75 g Butter oder Margarine

    4 Backringe (8 cm Ф) einfetten und auf ein Backblech legen.

    Oder alternativ eine Auflaufform verwenden.

    Die Birnen schälen, entkernen, achteln und in kleine Stücke schneiden.

    Diese in die Backringe verteilen und in jedes 1 Eßl. Preiselbeeren geben.

    Alle restlichen Zutaten der Reihe nach in eine Schüssel wiegen und mit dem Rührgerät so lange rühren
    bis Streusel von gewünschter Größe entstanden sind.

    Je länger man rührt… [weiterlesen]

Blogs

  • Statistik

    12 Autoren - 787 Artikel (0,58 Artikel pro Tag) - 292 Kommentare